Worthington (Minnesota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Worthington
10. Straße im Zentrum von Worthington (2007).
10. Straße im Zentrum von Worthington (2007).
Lage in Minnesota
Nobles County Minnesota Incorporated and Unincorporated areas Worthington Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Minnesota
County:

Nobles County

Koordinaten: 43° 37′ N, 95° 36′ W43.623888888889-95.599166666667485Koordinaten: 43° 37′ N, 95° 36′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 12.764 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 689,9 Einwohner je km²
Fläche: 22,0 km² (ca. 8 mi²)
davon 18,5 km² (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 485 m
Postleitzahl: 56187
Vorwahl: +1 507
FIPS:

27-71734

GNIS-ID: 0654391
Website: www.ci.worthington.mn.us
Bürgermeister: Alan Oberloh
CourthouseNoblesCountyMinnesota2007May.JPG
Nobles County Courthouse

Worthington ist eine Stadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Nobles County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte Worthington 12.764 Einwohner.[1]

Worthington entstand in den 1870er Jahren unter dem Namen Okabena Station, einem Haltepunkt der Chicago, St. Paul, Minneapolis and Omaha Railway zwischen den Twin Cities und Omaha. Die Lage am Lake Okabena bot den dampfbetriebenen Lokomotiven einen geeigneten Standort zum Auffüllen ihrer Wassertanks. Erst später wurde sie in Worthington umbenannt.

Seit 1947 unterhält Worthington eine Städtepartnerschaft mit Crailsheim, welches die erste deutsch-amerikanische Städte-Partnerschaft überhaupt war.[2]

Geografie[Bearbeiten]

Nach den Angaben des United States Census Bureaus hat die Stadt eine Fläche von 22 km², wovon 18,5 km² auf Land und 3,5 km² (= 16,10 %) auf Gewässer entfallen.

Durch das zu Worthington gehörende Gebiet führen Interstate 90, U.S. Highway 59 und Minnesota State Route 60.

Worthington liegt im 1. Kongresswahlbezirk Minnesotas.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 636
1890 1164 80 %
1900 2386 100 %
1910 2385 -0,04 %
1920 3481 50 %
1930 3878 10 %
1940 5918 50 %
1950 7923 30 %
1960 9015 10 %
1970 9916 10 %
1980 10.243 3 %
1990 9977 -3 %
2000 11.283 10 %
2010 12.764 10 %
1880-2000[3] 2010[1]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Worthington 12.764 Menschen in 4458 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 689,9 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 4458 Haushalten lebten statistisch je 2,79 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 62,2 Prozent Weißen, 5,5 Prozent Afroamerikanern, 0,7 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 8,6 Prozent Asiaten, 0,2 Prozent Polynesiern sowie 20,5 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 2,4 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 35,4 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

26,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 58,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 15,0 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 48,9 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 42.472 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 19.435 USD. 26,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

Bekannte Bewohner[Bearbeiten]

  • George Dayton war hier Bankier, bevor er sich in Minneapolis niederließ und Dayton's Department Store (heute ein Teil von Macy's) eröffnete. Sein Wohnhaus aus dem Jahr 1890 wurde inzwischen renoviert.
  • Tim O'Brien (*1946) - Autor, der für seine Romane über die Folgen des Vietnamkrieges bekannt ist, wuchs in den 1950er Jahren hier auf. In mehreren seiner Werke nimmt er auf Worthington Bezug, unter anderem in The Things They Carried (1990).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c American Fact Finder Abgerufen am 29. Mai 2013
  2. About Worthington (englisch, abgerufen am 15. Februar 2008)
  3. U.S. Decennial Census Abgerufen am 29. Mai 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Worthington, Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien