Yancheng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Yancheng (Begriffsklärung) aufgeführt.
Yancheng
Yancheng (China)
Red pog.svg
Koordinaten 33° 21′ N, 120° 10′ O33.3475120.1633Koordinaten: 33° 21′ N, 120° 10′ O
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Provinz

Jiangsu
Fläche 1720 km²
Einwohner 1.526.400 (2007)
Dichte 887,4 Ew./km²
Yancheng
Yancheng

Yancheng (盐城市Yánchéng Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Nordosten der chinesischen Provinz Jiangsu. 2007 hatten die urbanen Bezirke mit 1720 Quadratkilometern 1.526.400 Einwohner, das gesamte Verwaltungsgebiet Yanchengs knapp 8 Millionen Einwohner. Nahe der Stadt befindet sich das Yancheng-Naturreservat, in dem der einst ausgestorbene Davidshirsch wieder ausgewildert wurde.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Yancheng aus zwei Stadtbezirken, zwei kreisfreien Städten und fünf Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Tinghu - 亭湖区 Tínghú Qū ;
  • Stadtbezirk Yandu - 盐都区 Yándū Qū ;
  • Kreis Binhai - 滨海县 Bīnhǎi Xiàn ;
  • Kreis Funing - 阜宁县 Fùníng Xiàn ;
  • Kreis Jianhu - 建湖县 Jiànhú Xiàn;
  • Kreis Sheyang - 射阳县 Shèyáng Xiàn ;
  • Kreis Xiangshui - 响水县 Xiǎngshuǐ Xiàn ;
  • Stadt Dafeng - 大丰市 Dàfēng Shì ;
  • Stadt Dongtai - 东台市 Dōngtái Shì .

Weblinks[Bearbeiten]