Yancheng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Yancheng (Begriffsklärung) aufgeführt.
Yancheng
Yancheng (China)
Red pog.svg
Koordinaten 33° 21′ N, 120° 10′ O33.3475120.1633Koordinaten: 33° 21′ N, 120° 10′ O
Basisdaten
Staat Volksrepublik China

Provinz

Jiangsu
Fläche 1720 km²
Einwohner 1.526.400 (2007)
Dichte 887,4 Ew./km²
Yancheng
Yancheng

Yancheng (盐城市, Yánchéng Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Nordosten der chinesischen Provinz Jiangsu. 2007 hatten die urbanen Bezirke mit 1720 Quadratkilometern 1.526.400 Einwohner, das gesamte Verwaltungsgebiet Yanchengs knapp 8 Millionen Einwohner. Nahe der Stadt befindet sich das Yancheng-Naturreservat, in dem der einst in China ausgestorbene Davidshirsch wieder ausgewildert wurde.

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Kreisebene setzt sich Yancheng aus zwei Stadtbezirken, zwei kreisfreien Städten und fünf Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Tinghu - 亭湖区 Tínghú Qū ;
  • Stadtbezirk Yandu - 盐都区 Yándū Qū ;
  • Kreis Binhai - 滨海县 Bīnhǎi Xiàn ;
  • Kreis Funing - 阜宁县 Fùníng Xiàn ;
  • Kreis Jianhu - 建湖县 Jiànhú Xiàn;
  • Kreis Sheyang - 射阳县 Shèyáng Xiàn ;
  • Kreis Xiangshui - 响水县 Xiǎngshuǐ Xiàn ;
  • Stadt Dafeng - 大丰市 Dàfēng Shì ;
  • Stadt Dongtai - 东台市 Dōngtái Shì .

Weblinks[Bearbeiten]