Őriszentpéter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Őriszentpéter
Wappen von Őriszentpéter
Őriszentpéter (Ungarn)
Őriszentpéter
Őriszentpéter
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Őriszentpéter
Kreis seit 1.1.2013: Körmend
Koordinaten: 46° 50′ N, 16° 25′ OKoordinaten: 46° 50′ 20″ N, 16° 25′ 16″ O
Fläche: 33,56 km²
Einwohner: 1.160 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 94
Postleitzahl: 9941
KSH kódja: 10630
Struktur und Verwaltung (Stand: 2016)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Zoltán Őr (parteilos)
Postanschrift: Városszer 106
9941 Őriszentpéter
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Őriszentpéter (slowenisch Šentpeter; deutsch St. Peter in der Wart[1]) ist eine ungarische Stadt im Kreis Körmend im Komitat Vas, Westungarn. Őriszentpéter liegt am Oberlauf der Zala in der Region Őrség und war bis Ende 2012 Verwaltungssitz des Kleingebiets Őriszentpéter.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Őriszentpéter wurde 1280 erstmals urkundlich erwähnt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisch-katholische Kirche in Őriszentpéter

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Őriszentpéter treffen die Landstraßen Nr. 4711, Nr. 4751 und Nr. 4753 aufeinander. Der Bahnhof befindet sich am südlichen Rand der Stadt. Er liegt an der Bahnstrecke Zalalövő–Murska Sobota. Es bestehen Zugverbindungen nach Zalaegerszeg sowie nach Slowenien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Őriszentpéter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lumtzer, Viktor / Melich, Johann; Deutsche Ortsnamen und Lehnwoerter des ungarischen Sprachschatzes. Quellen und Forschungen zur Geschichte, Literatur und Sprache Österreichs und seiner Kronländer; Verlag der Wagnerschen Universitäts-Buchhandlung Innsbruck,1900.