Žalgirio Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Žalgirio Arena
Außenansicht der Arena (2013)
Außenansicht der Arena (2013)
Daten
Ort Karaliaus Mindaugo prospektas 50
LitauenLitauen Kaunas 44334, Litauen
Koordinaten 54° 53′ 24″ N, 23° 54′ 52″ OKoordinaten: 54° 53′ 24″ N, 23° 54′ 52″ O
Eigentümer Stadt Kaunas
Baubeginn 2008
Eröffnung 18. August 2011
Oberfläche Beton
Parkett
Eisfläche
PVC-Bodenbelag
Kosten 168,8 Mio. Lt
(rund 48,9 Mio. )
Architekt Eugenijus Miliūnas[1]
Kapazität 15.552 Plätze (Basketball)
13.666 Plätze (Volleyball)
13.807 Plätze (Handball)
13.762 Plätze (Tennis u. a.)
15.261 Plätze (Boxen)
14.110 Plätze (Mini-Fußball)
20.000 Plätze (Konzerte)
15.381 Plätze (Zirkus)
02.714 oder 5.539 Plätze (Rundtheater)[2]
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Žalgirio Arena (auch Kauno Arena) ist eine Mehrzweckhalle in der zweitgrößten litauischen Stadt Kaunas, auf der Nemunas-Insel. Die Žalgirio Arena befindet sich in der Straße Karaliaus Mindaugo prospektas. Es ist die Heimspielstätte der Basketballmannschaft Kauno Žalgiris.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2008 startete das Bauprojekt und am 26. September des Jahres wurde der Grundstein gelegt. Am 18. August 2011, kurz vor Beginn der Basketball-Europameisterschaft, wurde die Halle offiziell eröffnet und sämtliche Spiele der Finalrunde wurden in der Žalgirio Arena ausgetragen. Am 5. Dezember 2015 gab die litauische Gruppe Sel vor der Rekordkulisse von 20.517 Zuschauern ein Konzert.[3]

Vom 22. bis zum 28. April 2018 soll in der Halle das Turnier der Division I B der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren (IIHF) stattfinden.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Žalgirio Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Derybos su prancūzais dėl Kauno arenos statybos - oficialiai nutrauktos (papildyta, video) (Memento vom 15. Dezember 2014 im Internet Archive) (litauisch)
  2. Projektas „Kauno arena“ (Memento vom 2. Januar 2012 im Internet Archive) (litauisch)
  3. zalgirioarena.lt: Geschichte der Žalgirio Arena (litauisch, englisch)
  4. iihfworlds2017.com: 27 tournaments assigned - World Championship structure for 2018 known Artikel vom 19. Mai 2017 (englisch)
  5. 2018 IIHF pasaulio ledo ritulio čempionatas, I divizionas, B grupė 4 diena