1108

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert |
| 1070er | 1080er | 1090er | 1100er | 1110er | 1120er | 1130er |
◄◄ | | 1104 | 1105 | 1106 | 1107 | 1108 | 1109 | 1110 | 1111 | 1112 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1108
Philipp I. auf dem Sterbebett
König Philipp I. von Frankreich aus der Dynastie der Kapetinger stirbt.
Krönung Ludwigs VI. in Orléans, vor der Stadt sein Gegner Heinrich Beauclerc, der die rebellierenden Barone empfängt (Bild von Jean Fouquet)
Sein Nachfolger Ludwig der Dicke sieht sich einem Aufstand der Barone gegenüber.
1108 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 556/557 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1100/01
Buddhistische Zeitrechnung 1651/52 (südlicher Buddhismus); 1650/51 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 63. (64.) Zyklus

Jahr der Erde-Ratte 戊子 (am Beginn des Jahres Feuer-Schwein 丁亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 470/471 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 486/487 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 501/502 (10./11. August)
Jüdischer Kalender 4868/69 (7./8. September)
Koptischer Kalender 824/825
Malayalam-Kalender 283/284
Seleukidische Ära Babylon: 1418/19 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1419/20 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1146
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1164/65 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Naher Osten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iberische Halbinsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die größte Ausdehnung des Almoravidenreichs um 1110
  • 29. Mai: Die Almoraviden erobern die kleine Stadt Uclés, östlich von Toledo. Die Zitadelle der Stadt hält jedoch aus und König Alfons VI. von León, Kastilien und Galicien sendet ein Heer unter Álvar Fáñez, um die Eingeschlossenen zu befreien. Die Almoraviden schlagen das christliche Heer in der Schlacht von Uclés vernichtend, und alle Anführer, darunter auch Sancho, Alfonsos einziger Sohn, werden getötet. Daraufhin geben die Christen Cuenca und Huete auf.

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadtgründungen und urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Stadt Wladimir wird gegründet.
  • Die osthessische Stadt Langenselbold wird erstmals urkundlich erwähnt, als Graf Dietmar von Selbold-Gelnhausen ein Prämonstratenserkloster gründet.
  • Hainhausen, heute Stadtteil von Rodgau/Hessen wird als Standort einer Wasserburg der Herren von Hagenhausen erstmals urkundlich erwähnt.
  • Ebenfalls zum ersten Mal werden Oldenburg als „Aldenburg“ und Bad Überkingen als „Urbaricho“ urkundlich erwähnt.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 1108[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1108 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien