AKs im Wandschrank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AKs im Wandschrank
Cover
Kollegah
Veröffentlichung 12. März 2014
Länge 3:00
Genre(s) Gangsta-Rap, Battle-Rap, Deutscher Hip-Hop
Produzent(en) United Hustlers, Phil Fanatic, Hookbeats
Text Felix Blume
Label Selfmade Records
Album King
Ausschnitt aus dem Musikvideo

AKs im Wandschrank ist nach Alpha die zweite Singleauskopplung aus Kollegahs viertem Studioalbum King.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Februar 2014 veröffentlichte Kollegah mit Alpha die erste Single aus seinem vierten Studioalbum King. Einen Monat später wurde auf dem YouTube-Kanal von Kollegahs damaligem Label Selfmade Records das Musikvideo zu AKs im Wandschrank hochgeladen, bei dem Markus- und Michael Weicker Regie führten.[1] Der Song wurde von den United Hustlers, Phil Fanatic und Hookbeats produziert.

Der Track ist ein klassischer Kollegah-Track und greift die klassischen Themen auf. Kollegah sagte zu der Entstehung des Liedes:

„Auch hier habe ich den Produzenten genau vorgegeben, wie der Beat klingen soll. Ich habe Synthies ausgewählt und mir auch eine Melodie überlegt. Mir war sofort klar, dass der Song sehr polarisieren wird. Denn der Sound des Albums ist ja eigentlich weniger synthielastig, sondern dank dem Einsatz von Klavieren eher atmosphärisch. Aber eins von diesen Brettern wollte ich dann doch noch haben. Im Konzept des Albums kommt der Song besonders geil, weil er sich so von den anderen abhebt.[2]

Kollegah, 2015

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Cover der Single befindet sich eine schwarze AK-47 auf dem Beifahrersitz eines Sportwagens. In der unteren Hälfte in der Mitte befindet sich der Schriftzug „Kollegah“ und darunter in kleinerer Schrift „AKs im Wandschrank“.

Charterfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AKs im Wandschrank stieg in der 12. Kalenderwoche auf die Nummer 21 der deutschen, Nummer 42 der österreichischen und Nummer 41 der Schweizer Singlecharts ein.

Chartplatzierungen
Charts Höchstplatzierung Wochen
DeutschlandDeutschland Deutschland (GfK)[3] 21 8
OsterreichÖsterreich Österreich (Ö3)[3] 42 2
SchweizSchweiz Schweiz (IFPI)[3] 41 1

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. KOLLEGAH - AKs im Wandschrank (Official HD Video). In: YouTube. 12. März 2014. Abgerufen am 9. Dezember 2017.
  2. Elvir Omerbegovic, Jan Wehn: Selfmade Records: Die ersten 10 Jahre von Deutschlands erfolgreichstem HipHop-Label. Riva, 9. November 2015.
  3. a b c Chartquellen: DE AT CH