Aargau Verkehr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aargau Verkehr
Logo Aargau Verkehr
Basisinformationen
Webpräsenz www.aargauverkehr.ch
Rechtsform Aktiengesellschaft
Sitz Aarau
Gründung 19. Juni 2018
Vorstand Dr. Roland Abt
Geschäftsführung Dr. Severin Rangosch
Verkehrsverbund    Tarifverbund A-Welle
   Zürcher Verkehrsverbund
Mitarbeiter 500
Tochtergesellschaft Limmat Bus AG
Linien
Spurweite 1000 mm (Meterspur)
Eisenbahn    Wohlen–Dietikon
   Wynen- & Suhrentalbahn
Statistik
Fahrgäste 22’562’726 (Stand 2017)
Fahrleistung 6’908’878 km (Stand 2017)
Länge Liniennetz
Eisenbahnlinien 51,8 kmdep1
Netzplan
Liniennetzplan Aargau Verkehr ab 15. Dezember 2019

Die Aargau Verkehr AG (AVA) mit Sitz in Aarau ist ein Verkehrsunternehmen in der Schweiz. Es entstand am 19. Juni 2018 durch die Fusion der BDWM Transport (BDWM) und der Wynental- und Suhrentalbahn (WSB).

Streckennetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Streckennetz des Aargau Verkehr besteht aus den meterspurigen Eisenbahnstrecken

Die im Jahr 2002 gegründete Limmat Bus ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des Aargau Verkehr. 2002 übernahm sie die Betriebsführung der Buslinien im Limmattal und 2006 die Buslinien im Raum Zofingen (letztere bis 2017 in Kooperation mit den SBB, seither eigenständig).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Juni 2018 beschlossen die Generalversammlungen der beiden Vorgängergesellschaften die Fusion der BDWM und der WSB zu Aargau Verkehr.[3] Damit verschwindet die gemeinsame Direktion von WSB und Busbetrieb Aarau[4] und der 2003 im Raum Aarau eingeführte Markenname AAR bus+bahn[5], womit der Busbetrieb Aarau wieder selbständig als BBA Bus Aarau in der Öffentlichkeit auftritt. BDWM und WSB bleiben hingegen als Produktname erhalten.[6] Die beiden Unternehmen waren bereits seit Beginn des Jahres 2018 operativ gemeinsam geführt worden. Die Umsetzung des neuen Unternehmensauftritts erfolgt schrittweise und dürfte mit beträchtlichen Kosten verbunden sein.[5]

Eigentümerverhältnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aargau Verkehr ist in der Form einer privatrechtlichen Aktiengesellschaft organisiert. Die Anteile sind folgendermassen verteilt:

  • Kanton Aargau (45,18 %)
  • Kanton Zürich (2,16 %)
  • Schweizerische Eidgenossenschaft (33,25 %)
  • Stadt Aarau (5,73 %)
  • andere Gemeinden (10,90 %)
  • andere Aktionäre (2,78 %)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wir stellen uns vor. Auf der Website des Aargau Verkehr, abgerufen am 12. Oktober 2018 (PDF; 3,7 MB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alex Rudolf: BDWM Transport wird Betreiber der Limmattalbahn. In: Aargauer Zeitung (Online) vom 13. Mai 2016
  2. Bauablauf & Termine. Auf der Website der Limmattalbahn, abgerufen am 12. Oktober 2018
  3. Urs Helbling: Historisches Ereignis: Die Fusion aller Aargauer Bahnen ist geschafft. In: Aargauer Zeitung (Online) vom 20. Juni 2018, abgerufen am 12. Oktober 2018
  4. Urs Helbling: Nach Fusion der Bahngesellschaften: Die BBA erhält einen eigenen Chef. In: Aargauer Zeitung (Online) vom 11. Mai 2018, abgerufen am 12. Oktober 2018
  5. a b Fabian Scheeder, Mathias Rellstab: BDWM + WSB = Aargau Verkehr. In: Schweizer Eisenbahn-Revue. Nr. 4/2018. Minirex, ISSN 1022-7113, S. 178.
  6. Urs Helbling: Die beiden Bahnen BDWM und WSB sind Geschichte. In: Aargauer Zeitung (Online) vom 19. Juni 2018, abgerufen am 12. Oktober 2018