Agnes Jebet Tirop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agnes Jebet Tirop Leichtathletik

Agnes Jebet Tirop
Agnes Jebet Tirop (2019)

Nation KeniaKenia Kenia
Geburtstag 23. Oktober 1995 (26 Jahre)
Geburtsort Uasin Gishu, Kenia
Sterbedatum 13. Oktober 2021 oder früher
Sterbeort Iten, Kenia
Karriere
Disziplin Langstreckenlauf
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
Logo der World Athletics Weltmeisterschaften
Bronze London 2017 10.000 m
Bronze Doha 2019 10.000 m
Logo der World Athletics Crosslauf-Weltmeisterschaften
Gold 2013 Bydgoszcz Juniorinnen Team
Silber 2013 Bydgoszcz Juniorinnen Einzel (6 km)
Gold 2015 Guiyang Einzel (8 km)
Silber 2015 Guiyang Teamwertung
Gold 2017 Kampala Teamwertung
Logo der World Athletics U20-Weltmeisterschaften
Bronze 2012 Barcelona 5000 m
Bronze 2014 Eugene 5000 m
Crosslauf-Afrikameisterschaften
Silber 2012 Kapstadt Juniorinnen Einzel (6 km)
Gold 2014 Kampala Juniorinnen Einzel (6 km)
Gold 2014 Kampala Teamwertung
letzte Änderung: 14. Oktober 2021

Agnes Jebet Tirop (* 23. Oktober 1995 in Uasin Gishu;[1] † vor oder am 13. Oktober 2021 in Iten[2]) war eine kenianische Langstreckenläuferin.

Sportlicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tirop gewann bei den Juniorenweltmeisterschaften 2012 in Barcelona die Bronzemedaille im 5000-Meter-Lauf.[3] 2013 wurde sie bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Bydgoszcz Zweite im Juniorinnenrennen und gewann mit Kenia die Mannschaftswertung.[4] Im selben Jahr belegte sie über 5000 Meter den siebten Platz bei den Bislett Games in Oslo und den neunten Platz bei der Weltklasse Zürich.[5] Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2014 in Eugene wiederholte sie mit dem dritten Rang im 5000-Meter-Rennen ihren Erfolg von 2012.[6] 2015 siegte sie überraschend bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Guiyang. Damit wurde sie zur zweitjüngsten Crosslaufweltmeisterin nach der Südafrikanerin Zola Budd.[7] Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017 und 2019 errang sie im 10.000-Meter-Finale jeweils die Bronzemedaille.

In den Wochen vor ihrem Tod war sie noch bei Straßenrennen in Herzogenaurach und Genf am Start. Dabei gelang ihr in Herzogenaurach mit 30:01 Minuten ein neuer 10-Kilometer-Weltrekord in einem reinen Frauenrennen.[8]

Tod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tirop wurde am 13. Oktober 2021 mit mehreren Stichverletzungen im Bauch[9] oder im Hals[10] tot in ihrer Wohnung gefunden. Ihr Ehemann gilt als Tatverdächtiger[9][10] und wurde festgenommen.[11]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 3000 m: 8:27,51 min, 30. Juni 2019 in Palo Alto
  • 5000 m: 14:20,68 min, 21. Juli 2019 in London
  • 10-km-Straßenlauf: 30:01 min (Weltrekord), 12. September 2021 in Herzogenaurach[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Athletics TIROP Agnes Jebet - Tokyo 2020 Olympics. Abgerufen am 3. August 2021 (amerikanisches Englisch).
  2. Agnes Jebet Tirop tot: „Kenia hat ein Juwel verloren“. Abgerufen am 13. Oktober 2021.
  3. Emeterio Valiente: Barcelona 2012 - Event Report - Women's 5000m Final (englisch) IAAF. 11. Juli 2012. Abgerufen am 28. März 2015.
  4. Nicola Bamford: Kipyegon majestic in title defence – Bydgoszcz 2013 junior women’s report (englisch) IAAF. 22. März 2013. Abgerufen am 28. März 2015.
  5. 5000 Metres - women - senior - outdoor - 2013 (englisch) IAAF. Abgerufen am 28. März 2015.
  6. René van Zee: World Junior Championships in Eugene - Oregon (USA). LaufReport.de. Archiviert vom Original am 2. April 2015. Abgerufen am 28. März 2015.
  7. Jessica Whittington: Agnes Tirop wins senior women’s World Cross title in China (englisch) Athletics Weekly. 28. März 2015. Abgerufen am 28. März 2015.
  8. Thomas Bauer (HDsports): Schock: 10-Kilometer-Weltrekordhalterin Agnes Tirop womöglich ermordet! 13. Oktober 2021, abgerufen am 13. Oktober 2021.
  9. a b Phil Haig: World Championship 10,000m medallist Agnes Jebet Tirop found stabbed to death at home. In: metro.co.uk. 13. Oktober 2021, abgerufen am 13. Oktober 2021 (englisch).
  10. a b Agnes Tirop: world record holder found dead as Kenya police seek husband. 13. Oktober 2021, abgerufen am 14. Oktober 2021 (englisch).
  11. Agnes Tirop: Husband arrested in Kenya In: bbc.com
  12. Jebet Tirop und Teferi laufen Straßenweltrekorde in Herzogenaurach. In: ran.de. SID, 12. September 2021, abgerufen am 14. Oktober 2021.