Akyazı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche
Akyazı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Akyazı (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Sakarya
Koordinaten: 40° 41′ N, 30° 38′ OKoordinaten: 40° 41′ 0″ N, 30° 37′ 31″ O
Einwohner: 84.865[1] (2014)
Telefonvorwahl: (+90) 264
Postleitzahl: 54400
Kfz-Kennzeichen: 54
Struktur und Verwaltung (Stand: 2015)
Bürgermeister: Hasan Akcan (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Akyazı
Einwohner: 84.865[1] (2014)
Fläche: 617 km²
Bevölkerungsdichte: 138 Einwohner je km²
Kaymakam: Kamuran Mustafa Ballı
Webpräsenz (Kaymakam):

Akyazı ist eine Stadt in der Türkei. Sie liegt in der Provinz Sakarya im gleichnamigen Landkreis (türk. ilçe), etwa 25 km südöstlich der Stadt Adapazarı. Geographisch befindet sich Akyazı an der Grenze von Bolu. Die Stadt hatte im Jahr 2008 41.157 Einwohner (im Jahr 2000: 47.700). Die Bevölkerungsdichte im Landkreis ist mit 136 Einwohnern/km² eine der höchsten in der gesamten Provinz. Einige dieser Dörfer wie zum Beispiel Sultanpinarı, Boztepe, Kuzuluk, Dokurcun und Altınoluk sind wegen ihrer Berge, Flüsse sowie ihrer Islama Köfte von touristischer Bedeutung.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Industrie nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Eine große Mehrheit der Bevölkerung arbeitet in zunehmendem Maße in der industriellen Produktion. Des Weiteren sind mehrere große Unternehmen in Akyazı ansässig.

  • Toyota (Autoindustrie)
  • Goodyear (Reifenhersteller)
  • Ülker (ein türkisches Lebensmittelunternehmen)
  • EUROINTEM (Schnellzugfabrik)
  • Otokar (LKW-Fabrik)
  • LTB-Jeans (Jeanshersteller)
  • Toprak Holding

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 9. März 2015 im Webarchiv archive.is), abgerufen 8. Februar 2015