Amtsbezirk Courtelary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amtsbezirk Courtelary
Amtsbezirk Courtelary
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Hauptort: Courtelary
Fläche: 266.08 km²
Einwohner: 23'068 (31. Dezember 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 86.7 Einw. pro km²
Karte
Karte von Amtsbezirk Courtelary

Der Amtsbezirk Courtelary (französisch District de Courtelary) war bis zum 31. Dezember 2009 eine Verwaltungseinheit des Kantons Bern. Der ehemalige Amtsbezirk mit Hauptort Courtelary ist grösstenteils französischsprachig und umfasste 18 Gemeinden auf 266,08 km²:

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dez. 2013)
Fläche in km² Einwohner
pro km²
Corgémont 1621 17,66 92
Cormoret 481 13,48 36
Cortébert 714 14,76 48
Courtelary 1290 22,21 58
La Ferrière 553 14,16 39
La Heutte 485 8,21 59
Mont-Tramelan 113 4,64 24
Orvin 1201 21,59 56
Péry 1359 15,57 87
Plagne 361 7,55 48
Renan (BE) 854 12,63 68
Romont (BE) 195 7,02 28
Saint-Imier 4949 20,87 237
Sonceboz-Sombeval 1849 14,96 124
Sonvilier 1246 23,78 52
Tramelan 4419 24,83 178
Vauffelin 455 5,92 77
Villeret 923 16,24 57
Total (18) 23'068 266,08 87

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundesamt für Statistik