Amtsbezirk Nidau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amtsbezirk Nidau
Amtsbezirk Nidau
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Hauptort: Nidau
Fläche: 87.95 km²
Einwohner: 41'036 (31. Dezember 2008)[1]
Bevölkerungsdichte: 467 Einw. pro km²
Karte
Karte von Amtsbezirk Nidau

Der Amtsbezirk Nidau war bis zum 31. Dezember 2009 eine Verwaltungseinheit des Kantons Bern. Der Amtsbezirk mit Hauptort Nidau und Amtssitz im Schloss Nidau umfasste 25 Gemeinden mit 41'036 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2008) auf 87,95 km². Der Bielersee gehörte zum grössten Teil direkt zum Amtsbezirk Nidau.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dez. 2008)
Fläche in km² Einwohner
pro km²
Aegerten 1665 2,16 771
Bellmund 1420 3,80 374
Brügg 4000 5,00 800
Bühl 427 2,97 144
Epsach 348 3,41 102
Hagneck 412 1,84 224
Hermrigen 238 3,42 70
Ipsach 3742 1,90 1969
Jens 662 4,58 145
Ligerz 522 1,79 292
Merzligen 402 2,30 175
Mörigen 846 2,16 392
Nidau 6739 1,52 4434
Orpund 2645 3,97 666
Port 3197 2,46 1300
Safnern 1865 5,62 332
Scheuren 444 2,11 210
Schwadernau 614 4,15 148
Studen (BE) 2705 2,73 991
Sutz-Lattrigen 1319 3,57 369
Täuffelen 2537 4,37 581
Tüscherz-Alfermée 307 3,30 93
Twann 826 9,10 91
Walperswil 878 6,96 126
Worben 2276 2,76 825
Total (25) 41'036 87,95 467

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amtsbezirk Nidau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundesamt für Statistik