Andreas Cichowicz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Cichowicz 2013

Andreas Cichowicz (* 12. Mai 1961[1] in Plochingen) ist ein deutscher Fernsehjournalist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur war er Volontär bei der „Vaihinger Kreiszeitung/Stuttgarter Nachrichten“ und beim SDR; ab 1986 arbeitete er dort als Redakteur und Reporter. 1991 bis 1994 war er Leiter und Korrespondent des ARD-Büros in Johannesburg (Südafrika). Von 1994 bis 1999 leitete er das ARD-Büro in Kairo (arabische Welt). Seit Anfang 2000 ist er beim NDR als Redakteur und Autor von Panorama sowie Moderator des Weltspiegel. Seit 2001 war er Leiter der Auslandsabteilung des NDR und seit 2004 Chefredakteur des NDR. Er erhielt 2002 den Grimme-Preis für den Film Die Todespiloten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Andreas Cichowicz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mediendienst Kress