Anja Jensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anja Jensen (2003)

Anja Jensen (* 1966 in Gehrden, lebt in Hamburg) ist eine international arbeitende Künstlerin.

Anja Jensen studierte an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, an der Académie de Port-Royal in Paris, der Christian-Albrechts-Universität in Kiel, der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und der Kunstakademie Münster. Sie war Meisterschülerin bei Ulrich Erben.

Die in Hamburg lebende Künstlerin setzt sich in ihren fotografischen Inszenierungen mit dem Szenario des Überwachens auseinander und verwandelt ihre Bildorte in „Tatorte“. Seit 2001 inszeniert sie weltweit magisch verrätselte und an Filmstills erinnernde Bildwelten. In den neuesten Arbeiten verbinden sich die ambivalente Atmosphäre der ausgewählten Orte mit biografischen und politischen Verdichtungen zu einem fotografischen Storyboard von hoher Eindringlichkeit und politischer Brisanz.

Für ihr künstlerisches wie fotografisches Schaffen erhielt Anja Jensen zahlreiche Preise und Stipendien, darunter das Märkische Stipendium für Bildende Kunst (2006). 2013 erschien im Kehrer-Verlag die Publikation „Tatort“.

Auf Einladung des Goethe-Instituts in Mexiko vertrat Anja Jensen während des Deutschlandjahrs 2016 in Mexiko – neben Candida Höfer, Michael Wesely, Hans Peter Kuhn und Gregor Schneider – Deutschland im Bereich zeitgenössische bildende Kunst. Im Rahmen eines urbanen Research-Projekts entwickelte sie mit Kindern und Jugendlichen eine ungewöhnliche fotografische Feldstudie mit Bezug zum familiären und sozialen Umfeld. Ein weiterer Schwerpunkt ihres Mexiko-Aufenthalts galt Inszenierungen mit Bezügen zur aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelausstellungen (EA) + Gruppenausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018 Im Bann der Nordsee. Die norddeutsche Landschaft seit 1900, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
  • 2018 Santa Muerte, eine audio-visuelle Performance mit Anja Kreysing und Tomasz A. Nowak, St. Lamberti Münster EA
  • 2017 Visto Bueno, 1 ciudad, 4 semanas, 200 perspectivas de la CDMX, Año Dual Alemania en México, Museo Archivo de la Fotografía, Mexiko-Stadt EA
  • 2017 7 Walks in the Woods. Künstlerische Spurensicherungen im Rabenholzer Wald, Gesellschaft für zeitgenössische Konzepte e.V., Kiel
  • 2016 Ciudadanas – Caminamos oscuras, Año Dual Alemania en México, Deutscher Pavillon, Mexiko-Stadt EA
  • 2016 Jenseits der Zeit, Museum Kunst der Westküste, Alkersum, Föhr
  • 2015/16 Inszenierte Fotografie, Neue Galerie Gladbeck EA
  • 2014 Kunst und Küste, ausgewählte Werke aus der Sammlung, Museum Kunst der Westküste, Föhr
  • 2014 Tatort, Projektraum Knut Osper, Köln EA
  • 2014 Tatort, Photoszene-Festival Köln EA
  • 2013 Tatort, Galerie f5,6, München EA
  • 2013 Tatort, Museum Kunst der Westküste, Alkersum, Föhr EA
  • 2012 Private Kunstsammlungen Münster: Director's Choice, Kunsthalle Münster
  • 2011 The Solo Project, Basel EA
  • 2009 Gemeinsam in Bewegung, Contemporary Art from Germany and China, Museum of Art, Wuhan
  • 2009 In God We Trust. The Rest We Monitor, Galerie Kashya Hildebrand, Zürich EA
  • 2009 Inszenierte Fotografie, Projektraum Knut Osper, Köln EA
  • 2009 Surveillance Photography, MAC (Museo de Arte Contemporáneo), Santiago de Chile EA
  • 2009 Surveillance Photography, Sala de Arte, Mall Plaza Vespucio, Museo Nacional de Bellas Artes (Chile), Santiago de Chile EA
  • 2008 New Talents, Art Cologne, Förderkoje EA
  • 2008 Nya Fotoarbeten, Galleri 5, Visby, Gotland EA
  • 2007 Transfer Türkiye-NRW 2005–2007, Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen, Museum Bochum, Kunsthalle Münster, Santralistanbul, Istanbul
  • 2007 Failed Hope, New Romanism in Contemporary German Photography, Photomonth Krakau
  • 2007 Blind Date II, Zhu Qizhan Art Museum, Shanghai
  • 2005 After the Fact, 1st Berlin Photography Festival, Martin-Gropius-Bau, Berlin
  • 2004 Anja Jensen, Galerie f 5,6, München EA
  • 2004 It's for security, Kulturforum Rheine EA
  • 2004 Palma-München-Amsterdam, Ausstellungsreihe Black-Box Münster Osnabrück International Airport EA
  • 2001 Rewizyta, Gallery XX1, Warschau EA
  • 1999 Tiger, Wewerka Pavillon, Münster EA

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]