Apple S2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ummantelter S2-Chip
Der S2-Chip verglichen mit der Hülle der Apple Watch Series 2

Der Apple S2 ist ein SiP des US-amerikanischen Computerunternehmens Apple. Es wurde mit sehr wenigen Informationen über die Spezifikationen am 7. September 2016[1] veröffentlicht. Laut Apple liefern die zwei Kerne eine bis zu 50 % höhere Leistung und die GPU liefert bis zu 2 mal höhere Grafikleistung als der Vorgänger Apple S1. Nachfolger ist der Apple S3

System-in-Package Design[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es verwendet einen angepassten Anwendungsprozessor, der zusammen mit Sensoren, RAM, Flash-Speicher, Unterstützungsprozessoren für drahtlose Verbindungen, GPS und I/O den Computer in einem einzigen Chip bildet. Für die Haltbarkeit ist dieser Chip mit Harz (Material) gefüllt.

Komponenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Chip integriert eigenständige Komponenten, wie Wi-Fi, Bluetooth, GPS, NFC, Touch-Steuerung, Accelerometer und RAM in einem einzigen Chip.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Apple - Press Info - Apple Introduces Apple Watch Series 2, The Ultimate Device For A Healthy Life. apple.com, abgerufen am 11. September 2016.