Australische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Australien
Spitzname(n) Young Socceroos
Verband Football Federation Australia
Konföderation AFC (seit 2006, zuvor OFC)
Trainer Paul Okon
Kapitän Curtis Good
FIFA-Code AUS
(Stand: unbekannt)

Die australische U-20-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft australischer Fußballspieler. Sie unterliegt der Football Federation Australia und repräsentiert sie international auf U-20-Ebene, etwa in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände oder bei U-20-Weltmeisterschaften und U-19-Asienmeisterschaften. Bevor der australische Verband 2006 in die AFC wechselte nahm die Mannschaft an den U-20-Ozeanienmeisterschaften teil.

Das beste Ergebnis bei einer Weltmeisterschaft erreichte die Mannschaft 1991 in Portugal und 1993 im eigenen Land, als sie jeweils den vierten Platz erreichte.

Bei der Asienmeisterschaft wurde die Mannschaft 2010 Zweiter und erreichte 2008 sowie 2012 das Halbfinale.

Zuvor wurde sie zwölfmal Ozeanienmeister.

Teilnahme an U-20-Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TunesienTunesien 1977 nicht teilgenommen
JapanJapan 1979
AustralienAustralien 1981 Viertelfinale
MexikoMexiko 1983 Vorrunde
SowjetunionSowjetunion 1985 Vorrunde
ChileChile 1987 Vorrunde
Saudi-ArabienSaudi-Arabien 1989 nicht qualifiziert
PortugalPortugal 1991 4. Platz
AustralienAustralien 1993 4. Platz
KatarKatar 1995 Viertelfinale
MalaysiaMalaysia 1997 Achtelfinale
NigeriaNigeria 1999 Vorrunde
ArgentinienArgentinien 2001 Achtelfinale
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2003 Achtelfinale
NiederlandeNiederlande 2005 Vorrunde
KanadaKanada 2007 nicht qualifiziert
AgyptenÄgypten 2009 Vorrunde
KolumbienKolumbien 2011 Vorrunde
TurkeiTürkei 2013 Vorrunde
NeuseelandNeuseeland 2015 nicht qualifiziert

Teilnahme an U-19-Asienmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(bis 2006 Junioren-Asienmeisterschaft)

IndienIndien 2006 Viertelfinale
Saudi-ArabienSaudi-Arabien 2008 Halbfinale
China VolksrepublikVolksrepublik China 2010 2. Platz
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2012 Halbfinale
MyanmarMyanmar 2014 Gruppenphase
BahrainBahrain 2016

Teilnahme an U-20-Ozeanienmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TahitiTahiti 1974 nicht teilgenommen
NeuseelandNeuseeland 1978 Sieger
FidschiFidschi 1980 2. Platz
Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea 1982 Sieger
AustralienAustralien 1985 Sieger
NeuseelandNeuseeland 1986 Sieger
FidschiFidschi 1988 Sieger
FidschiFidschi 1990 Sieger
TahitiTahiti 1992 nicht teilgenommen
FidschiFidschi 1994 Sieger
TahitiTahiti 1997 Sieger
SamoaSamoa 1998 Sieger
NeukaledonienNeukaledonien&CookinselnCookinseln 2001 Sieger
VanuatuVanuatu&FidschiFidschi 2002 Sieger
SalomonenSalomonen 2005 Sieger

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]