Bahnhof Wilhelmshaven

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wilhelmshaven
Bahnsteige in Blickrichtung Streckenende, 2018
Bahnsteige in Blickrichtung Streckenende, 2018
Daten
Lage im Netz Endbahnhof
Bauform Kopfbahnhof
Bahnsteiggleise 4
Abkürzung HW
IBNR 8006445
Preisklasse 4
Profil auf Bahnhof.de Wilhelmshaven-1027008
Lage
Stadt/Gemeinde Wilhelmshaven
Land Niedersachsen
Staat Deutschland
Koordinaten 53° 31′ 9″ N, 8° 6′ 57″ OKoordinaten: 53° 31′ 9″ N, 8° 6′ 57″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Niedersachsen
i16i16i18

Der Bahnhof Wilhelmshaven ist der Personenbahnhof der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven. Die jetzige Bahnhofsanlage ist als Kopfbahnhof ausgeführt, wobei die flankierenden Gebäude Teile eines Einkaufszentrums sind.

Lage und Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnsteige in Blickrichtung Westen, 2007

Das heutige Bahnhofsgebäude ist Teil der Nordseepassage, einer großen Einkaufspassage im Zentrum von Wilhelmshaven, die auf dem ehemaligen Gelände des alten Bahnhofs und des zentralen Busbahnhofs entstand. Der gesamte Gebäudekomplex mit dem Bahnhof konnte im September 1997 eingeweiht werden. Bahnreisende gelangen von den zwei Bahnsteigen direkt unter das schützende Dach der Nordseepassage und können den ebenfalls an der Nordseepassage angrenzenden zentralen Busbahnhof (ZOB) trockenen Fußes erreichen. Zwischen 22 Uhr und 6 Uhr ist der Zugang zu den Bahnsteigen durch einen Nachteingang möglich. Das ehemalige Empfangsgebäude wurde abgerissen, die Güterverkehrsanlagen entfernt.

Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wilhelmshavener Bahnhof ist Endpunkt der Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven. Von Wilhelmshaven verkehren drei Linien (Stand: Jahresfahrplan 2021):[2]

Linie Linienverlauf Betreiber Takt (min) Anmerkung
RE 18 Osnabrück HbfBramsche – Cloppenburg – Oldenburg (Oldb) HbfVarelWilhelmshaven NordWestBahn 060 mo–fr Taktverdichter in der HVZ
RE 19 Bremen HbfDelmenhorstHudeOldenburg (Oldb) Hbf – Varel – Wilhelmshaven NordWestBahn 240 sa+so nur einzelne Züge
RB 59 EsensBurhafeWittmundJeverSchortensSanderbuschSandeWilhelmshaven NordWestBahn 60

Die Linie RE 18 verkehrt über Sande, Oldenburg und Cloppenburg nach Osnabrück im Stundentakt. Zusätzlich verkehren einzelne Verstärker zwischen Wilhelmshaven und Oldenburg, die teilweise nach Bremen (als RE 19) oder Osnabrück weiterfahren. Einzelne Züge werden auch in Oldenburg geflügelt und bedienen beide Strecken. Die dritte Linie ist die RB 59, die ebenfalls zunächst nach Sande fährt und von dort nach einem Richtungswechsel über die Ostfriesische Küstenbahn via Jever nach Esens weiterfährt.

Die NordWestBahn betreibt die Linien nach Osnabrück und Esens seit dem 5. November 2000 und setzt Dieseltriebwagen vom Typ LINT ein. Die Direktverbindung Wilhelmshaven–Oldenburg–Bremen wurde im Februar 2003 eingeführt.[3] Frühere Fernverkehrsverbindungen über Oldenburg nach Bremen (und teilweise über Hannover und Magdeburg nach Dresden oder Lindau) sind mit Betriebsübernahme durch die NordWestBahn weggefallen.

Von Oktober 2011 bis Januar 2013 erfolgte der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Wilhelmshaven–Oldenburg zur Anbindung des JadeWeserPorts in Wilhelmshaven.[4] Während der Bauarbeiten war die Strecke zwischen Sande und Rastede für den Personenverkehr gesperrt. Es wurde ein Schienenersatzverkehr angeboten.[5]

Die Strecken im Wilhelmshavener Raum sind heute (2021) noch nicht elektrifiziert. Die Elektrifizierung für den Güterverkehr vom JadeWeserPort über Sande nach Oldenburg ist in Bau. Bis Ende 2022 soll die Strecke Oldenburg–Wilhelmshaven Hauptbahnhof komplett zweigleisig und elektrifiziert sein.[6] Mit der Fertigstellung dieses Vorhabens ist die Aufnahme einer zweistündlichen, umsteigefreien Verbindung nach Hannover geplant.[7]

Busverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linienbus nach Wiesmoor (Fass Reisen) am ZOB Wilhelmshaven, dahinter Busse von Weser-Ems Bus, 2011

Am Bahnhof befindet sich der zentrale Omnibusbahnhof der Stadt, der Knotenpunkt des ÖPNV ist. Diesen bewerkstelligen je nach Wochentag und Saison bis zu sechs städtische Buslinien der Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven (Stand: Jahresfahrplan 2021[8]):

Buslinien der Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven am Hauptbahnhof (ZOB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linie Linienführung Anmerkung
1 Hauptbahnhof (ZOB) – Pädagogenviertel – NeuengrodenFedderwardergroden (– Voslapp-Süd) / – Alt-Voslapp
2 Hauptbahnhof (ZOB) – Südstadt – BantRathausHeppens – Pädagogenviertel – Sportforum – Klinikum Wilhelmshaven / Hochschule
3 Hauptbahnhof (ZOB) – City – Bant – Güterstraße – Groß Belt/Heuweg – Wohnstadt West – Maadebogen – Klinikum Wilhelmshaven / Hochschule nur mo–sa
4 Hauptbahnhof (ZOB) – Jadeviertel – Schaardreieck – Klinikum Wilhelmshaven / Jade-Hochschule – Altengroden – Johann-Sebastian-Bach-Straße
6 Kaiser-Wilhelm-BrückeHauptbahnhof (ZOB) – Rathaus – Siebethsburg – Wiesenhof – Voslapp-Süd (– JadeWeserPort)
8 Hauptbahnhof (ZOB) – Südstrand Saisonlinie

Der städtische Busbetrieb erfolgt in der Hauptverkehrszeit im 20-Minuten-Takt, nach 21 Uhr im Halb-Stundentakt. Weitere Regionalbuslinien führen u. a. nach Aurich, Jever, Varel, Schillig und Sande (Weser-Ems Bus, Fass Reisen, Bruns-Reisen) sowie Wiesmoor (Fass Reisen). Es gilt der Tarif des Verkehrsverbundes Ems-Jade.

Die Stadt ist auch der Ausgangspunkt dreier Fernbuslinien, die Wilhelmshaven unter anderem mit der Hauptstadt Berlin, der Hansestadt Hamburg sowie Bremerhaven verbinden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bahnhof Wilhelmshaven – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RE 18. RE 19. Fahrplan gültig ab 13. Dezember 2020. Abgerufen am 20. Januar 2021.
  2. Streckennetz der NordWestBahn (Memento vom 1. Februar 2015 im Internet Archive), abgerufen am 31. Januar 2015
  3. Zweigleisiger Ausbau zur Anbindung des Jade-Weser-Ports hat begonnen. Archiviert vom Original am 20. Juli 2012; abgerufen am 12. Dezember 2011.
  4. Zugstrecke wegen Anbindung für Tiefwasserhafen bis Ende 2012 gesperrt. Archiviert vom Original am 19. Juli 2012; abgerufen am 12. Dezember 2011.
  5. Auftakt für letzte Bauetappe der Schienenanbindung JadeWeserPort | Deutsche Bahn AG. Abgerufen am 19. Januar 2021 (deutsch).
  6. Neue Bahnverbindung in Wilhelmshaven. 16. August 2018, abgerufen am 16. August 2018.
  7. Fahrpläne & Liniennetz https://swwv.de/. In: Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven GmbH. Abgerufen am 19. Januar 2021 (deutsch).