Schienenersatzverkehr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Sechseckiges ehemaliges SEV-Logo der Deutschen Bahn
Eine Straßenbahn hält am Tage ihrer Einstellung an der Haltestelle, deren Schild bereits nur die Ersatzbuslinie zeigt. Gleichzeitig ist dies die Haltestelle des Eisenbahn-Busnotverkehres.
Ein Gelenkbus im Schienenersatzverkehr für die Zollernalbbahn am Bahnhof Tübingen

Schienenersatzverkehr (SEV) oder Busersatzverkehr bezeichnet den Einsatz von Omnibussen oder Taxis anstelle von Schienenfahrzeugen wie Eisenbahnen, S-, U-, Stadt- oder Straßenbahnen. Beim Schienenersatzverkehr sind zwei Arten zu unterscheiden:

Der klassische Schienenersatzverkehr wird für eine möglichst kurze Zeit aufgrund einer Betriebsstörung (auch Busnotverkehr genannt) oder einer geplanten Baumaßnahme auf einer Bahnstrecke angeboten. Er ist in diesem Fall notwendig, da für die Bahn keine geeignete schienengebundene Umleitungsstrecke vorhanden ist oder bei einer Umleitung Halte entfallen, die nur im Schienenersatzverkehr angefahren werden können.

Beim dauerhaften Schienenersatzverkehr ist dieser keine temporäre Notlösung, sondern der Nachfolgebetrieb einer Bahnstrecke. Insbesondere Nebenbahnen mit wenig frequentierten Verbindungen wurden und werden teils durch Busse ersetzt, weil sich damit unter Umständen die Betriebsmittelkosten reduzieren lassen. Weil dadurch Komfort und Reisegeschwindigkeit sinken (Schienenbonus), geht oft die Fahrgastzahl so stark zurück, dass nach einigen Jahren ein Schienenersatzverkehr in Form von mehreren kurzen Buslinien angeboten (durchgehende Linien werden zu Stichlinien), durch Anruflinien übernommen oder ganz aufgegeben wird.

In beiden Fällen ist von Nachteil, dass die durchgehende Bahnverbindung unterbrochen wird und Orientierungs-/Informationsdefizite entstehen können.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Schienenersatzverkehr – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Schienenersatzverkehr – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen