Boštjan Cesar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boštjan Cesar
Spielerinformationen
Geburtstag 9. Juli 1982
Geburtsort LjubljanaSFR Jugoslawien
Größe 190 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend

0000–2000
NK Olimpija Ljubljana
Dinamo Zagreb
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2005
2001
2005
2005–2009
2007–2008
2009–2010
2010–
Dinamo Zagreb
NK Croatia Sesvete (Leihe)
NK Olimpija Ljubljana (Leihe)
Olympique Marseille
West Bromwich Albion (Leihe)
Grenoble Foot 38
Chievo Verona
56 (3)
8 (0)
9 (0)
24 (0)
20 (1)
34 (1)
108 (4)
Nationalmannschaft2
2001–2003
2003–
Slowenien U-21
Slowenien
15 (1)
74 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. März 2014
2 Stand: 10. März 2014

Boštjan Cesar (* 9. Juli 1982 in Ljubljana) ist ein slowenischer Fußballspieler, der seit 2010 bei Chievo Verona unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Boštjan Cesar begann seine Karriere in der Jugend bei NK Olimpija Ljubljana, bis er noch im Jugendbereich zu Dinamo Zagreb wechselte. Dort fing auch 2000 seine Profikarriere an. 2001 wurde er an NK Croatia Sesvete ausgeliehen, doch er konnte sich dort nicht beweisen und kehrte nach Zagreb zurück. Vier Jahre später wurde er mit genauso wenig Erfolg an seinen ehemaligen Jugendklub NK Olimpija Ljubljana verliehen. Während seiner Karriere bei Dinamo Zagreb gewann er 2002/03 die 1. HNL, den kroatischen Pokal 2002 und 2004 und den kroatischen Supercup 2002 und 2003.

2005 gelang ihm dann der große Durchbruch. Er wechselte für 2,5 Millionen Euro nach Frankreich zu Olympique Marseille und unterschrieb dort einen Dreijahresvertrag. Im August 2007 wurde er mit Kaufoption an den englischen Verein West Bromwich Albion verliehen.[1] Sein Debüt für West Bromwich absolvierte er am 17. August im Football League Cup beim 1:0-Sieg über den AFC Bournemouth.[2] Sein Debüt in der Liga machte er allerdings erst am 23. Oktober beim 2:1-Sieg über den FC Blackpool.[3] Sein erstes und letztes Tor für West Bromwich erzielte er am 2. Februar 2008 beim 2:1-Sieg gegen den FC Burnley.[4] Er gewann mit ihnen die Football League Championship 2007/08. Trotz guter Leistungen entschloss sich der Trainer Tony Mowbray gegen eine Verpflichtung von Cesar und so kehrte er am Ende der Saison nach Marseille zurück.[5] Nach Ende der Leihfrist wurde Cesar nicht glücklich bei Marseille. Obwohl er nur 24 Spiele absolvierte holte er mit seinem Team den UEFA Intertoto Cup 2006 und wurde 2006/07 französischer Vizemeister.

Im Januar 2009 unterschrieb er bei einer Ablösesumme von 400.000 Euro einen Vertrag bei Grenoble Foot 38[6] und erzielte in seinem zweiten Spiel sein erstes Tor beim 1:1-Unentschieden gegen Girondins Bordeaux.[7]

Im Juli 2010 wechselte er ablösefrei nach Italien in die Serie A zu Chievo Verona.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Cesar begann seine Nationalmannschaftskarriere im Jahr 2001, wo er für die slowenische U-21 spielte. Insgesamt bestritt er 15 Spiele und erzielte dabei ein Tor.

Am 12. Februar 2003 gab er sein A-Länderspieldebüt bei einer 1:5-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen die Schweiz. Bislang absolvierte er 74 Länderspiele und schoss sechs Länderspieltore.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

mit Dinamo Zagreb
mit Olympique Marseille
mit West Bromwich Albion

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Boštjan Cesar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Baggies sign Marseille defender, BBC Sport. 2. August 2007. Abgerufen am 7. August 2007. 
  2. WBA vs Bournemouth, West Bromwich Albion F.C.. 14. August 2007. Abgerufen am 23. Oktober 2007. 
  3. WBA vs Blackpool, West Bromwich Albion F.C.. 23. Oktober 2007. 
  4. WBA vs Burnley, West Bromwich Albion F.C.. 2. Februar 2008. Abgerufen am 23. Februar 2008. 
  5. Boss won't pursue Cesar deal, West Bromwich Albion F.C.. 28. Mai 2008. 
  6. [1]
  7. [2]