Burg Güggelsperg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burg Güggelsperg
Alternativname(n) Guggelsberg, Gickelsberg
Staat Deutschland
Ort Wutach-Ewattingen
Burgentyp Höhenburg, Motte
Erhaltungszustand Burgstall
Geographische Lage 47° 51′ N, 8° 24′ OKoordinaten: 47° 50′ 30,4″ N, 8° 24′ 3,7″ O
Burg Güggelsperg (Baden-Württemberg)

Die Burg Güggelsperg, auch Guggelsberg oder Gickelsberg genannt, ist eine abgegangene Turmhügelburg auf dem „Güggelsberg“ im Bereich der Wüstung „Göggelsberg“. Der Berg befindet sich am Hochrand der Wutachschlucht auf der Gemarkung von Wutach-Ewattingen nahe Wutach-Münchingen[1] im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg.

Von der Höhenburg, die vom Kloster St. Gallen in Auftrag gegeben worden sein könnte und vermutlich einzig über einen von Palisaden umringten hölzernen Wohnturm verfügte, ist nichts erhalten.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Albert Kürzel: Reichsherrschaft Bonndorf. Geschichtliche Beschreibung, Freiburg i. Br. 1861, S. 37. (Digitalisat).
  2. Eintrag zu Güggelsberg in der privaten Datenbank „Alle Burgen“.