Bus Simulator 21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bus Simulator 21
Bus-Simulator-21-Logo.png
StudioOsterreichÖsterreich Stillalive Studios
PublisherDeutschlandDeutschland Astragon
Erstveröffent-
lichung
7. September 2021
weltweit
PlattformMicrosoft Windows
PlayStation 4
Xbox One
Spiel-EngineUnreal Engine 4
GenreSimulationsspiel
ThematikÖffentlicher Nahverkehr
SpielmodusEinzelspieler, Mehrspieler
SteuerungMaus und Tastatur, Gamepad, Lenkrad
MediumBlu-ray Disc, digitale Distribution
Altersfreigabe
USK ab 0 freigegeben
PEGI ab 3 Jahren empfohlen

Bus Simulator 21 ist eine Bus-Simulation, die von Stillalive Studios entwickelt wurde und am 7. September 2021 von astragon Entertainment für Microsoft Windows, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht wurde. Der Bus Simulator 21 stützt sich, wie sein Vorgänger Bus Simulator 18, auf die Unreal Engine 4.[1]

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bus Simulator 21 spielt in einer Open-World-Stadt namens „Angel Shores“, einer fiktiven, modernen Stadt in den USA, die von der San Francisco Bay Area inspiriert ist. Das Spiel beinhaltet eine Küste und Bezirke wie Chinatown. Zusätzlich zur US-amerikanischen wurde die europäische Karte „Seaside Valley“ aus Bus Simulator 18 überarbeitet und bereitgestellt. Es gibt 30 Solo-, Gelenk- und Doppeldeckerbusse geben, beispielsweise den Alexander Dennis Enviro500. Außerdem wurden die Lizenzpartner BYD europe und Mercedes-Benz mit Elektro-Bussen angekündigt. Weitere Lizenzpartner sind MAN, Blue Bird, Grande West, Iveco Bus, Scania, Volvo und Setra. Nach Kauf und Einrichtung des Spiels wird im ersten Update, dem Day-1-Update, ein 31. Bus von Scania hinzugefügt.[2] Neben einem kooperativen Mehrspieler-Modus wird es wieder einen umfangreichen Management-Part geben.[1]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stillalive Studios ist Entwickler und Astragon Entertainment der Herausgeber des Spiels. Ein Test fand vom 14. bis 16. Mai 2021 statt. Das Spiel ist am 7. September 2021 auf Microsoft Windows, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht worden.[1] Eine Version für die Videospielkonsolen PlayStation 5 und Xbox Series X wird voraussichtlich folgen.[3]

Zusatzinhalte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem 7. September ist das MAN Bus Pack mit einem MAN Lion's City 12 und drei Innenraum-Designs[4], das "Protect Nature Interior Pack" mit mehreren Innenraum-Designs[5], das "USA Skin Pack" mit zehn Buslackierungen[6] und das "Angel Shores Insider Skin Pack", welches in der ersten Woche nach Release kostenlos ist, mit 10 Buslakierungen verfügbar.[7][8][9]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manuel Eichhorn von Gamer's Palace sagte: „Das Spiel steht ganz im Zeichen von ‚größer, schöner, besser‘.“[10]

Couple of Gamer schrieb: „Eine offene Welt von unglaublicher Schönheit.“[11]

Lukas Hesselmann von NAT-Games sagte „Ich muss zugeben, der Bus Simulator 2021 hat mich ziemlich geflasht.“[12][13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Bus Simulator | Dein Bus. Deine Linie. Dein Fahrplan. Homepage. In: bussimulator-game.de. Abgerufen am 6. Mai 2021.
  2. astragon Entertainment: Bus Simulator | News. Abgerufen am 29. August 2021.
  3. Bus Simulator. In: facebook.com. Abgerufen am 4. Mai 2021.
  4. Bus Simulator 21 - MAN Bus Pack bei Steam. Abgerufen am 29. August 2021.
  5. Bus Simulator 21 - Protect Nature Interior Pack bei Steam. Abgerufen am 29. August 2021.
  6. Bus Simulator 21 - USA Skin Pack bei Steam. Abgerufen am 29. August 2021.
  7. https://twitter.com/bussimgame/status/1431569365577699332. Abgerufen am 31. August 2021.
  8. Bus Simulator 21 - Angel Shores Insider Skin Pack bei Steam. Abgerufen am 29. August 2021.
  9. Steam-Seite für Zusatzinhalte: Bus Simulator 21. Abgerufen am 29. August 2021.
  10. Bus Simulator 21 in der Vorschau - Simulation im und rund um den Bus. In: gamers-palace.de. Abgerufen am 6. Mai 2021.
  11. Couple of Gamer: [Gamescom 2020][Preview] Nous avons découvert le futur trajet qu’empruntera Bus Simulator 21. In: coupleofgamer.com. 27. August 2020, abgerufen am 6. Mai 2021 (französisch).
  12. Angeschaut: Bus Simulator 2021 (gamescom 2020). In: NAT-Games. 8. September 2020, abgerufen am 6. Mai 2021.
  13. Bus Simulator 21. In: steampowered.com. Abgerufen am 6. Mai 2021.