César/Bestes Filmplakat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gewinner und Nominierte des französischen Filmpreises César in der Kategorie Bestes Filmplakat (Meilleure affiche). Zum ersten Mal wurden Gewinner in dieser neu geschaffenen Kategorie bei der Verleihung 1987 gekürt. Im Jahr 1990 wurde zum letzten Mal ein César in dieser Kategorie vergeben, da es als sehr schwierig empfunden wurde den wirklichen Schöpfer eines Filmplakats zu belohnen: jener oder jene, die die Idee entwickelt hatten, oder jener oder jene, die es verwirklicht hatten (z. B. Werbeagenturen, unabhängige Werbegrafiker usw.). Zudem wurden zahlreiche Filmplakate ausländischer und vor allem US-amerikanischer Filme importiert, was die präzise Zuordnung einer Person zu einem Plakat zusätzlich erschwerte.

Die unten aufgeführten Filme werden mit ihrem deutschen Verleihtitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der französische Originaltitel. Die Nennung des französischen Originaltitels entfällt, wenn deutscher und französischer Filmtitel identisch sind. Die Gewinner stehen hervorgehoben an erster Stelle.

1980er Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1986

Michel LandiTee im Harem des Archimedes (Le Thé au harem d'Archimède)

Benjamin BaltimoreGefahr im Verzug (Péril en la demeure)
Benjamin BaltimoreRan
Bernard BernardSubway
Zorane JovanovicDer Smaragdwald (The Emerald Forest)


1987

Christian BlondelBetty Blue – 37,2 Grad am Morgen (37° 2 le matin)

André FrançoisMax mon amour
Michel JouinJean Florette (Jean de Florette)
Michel JouinManons Rache (Manon des sources)
Claude Millet und Denise MilletIch hasse Schauspieler! (Je hais les acteurs)
Gilbert RaffinTherese (Thérèse)


1988

Sadi Nouri und Stéphane BielikoffEin unzertrennliches Gespann (Tandem)

Benjamin Baltimore und Luc RouxDie Sonne Satans (Sous le soleil de Satan)
Philippe LemoineDer letzte Kaiser (The Last Emperor)
Philippe LemoineLeidenschaftliche Begegnung (Un homme amoureux)


1989

Annie Miller, Luc Roux und Stéphane BielikoffDie kleine Diebin (La Petite Voleuse)

Benjamin BaltimoreDie Vorleserin (La Lectrice)
Anabi Leclerc, Daniel Palestrani und Jean GrimalEin turbulentes Wochenende (Les Saisons du plaisir)
MalinovskiIm Rausch der Tiefe (Le Grand bleu)
Denise Millet, Claude Millet und Christian BlondelDer Bär (L'Ours)

1990er Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990

Jouineau, Bourdugue und Gilles JouinCinema Paradiso (Nuovo cinema Paradiso)

Dominique BouchardWeiße Hochzeit (Noce blanche)
Anahi LeclercDie Verlobung des Monsieur Hire (Monsieur Hire)
Laurent Lufroy und Laurent PétinValmont
Sylvain MathieuZu schön für Dich (Trop belle pour toi)