Cari Higgins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cari Higgins Straßenradsport
Cari Higgins (2011)
Cari Higgins (2011)
Zur Person
Geburtsdatum 5. Oktober 1976
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Bahnradsport (Ausdauer/Kurzzeit)
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Funktion Fahrerin
Infobox zuletzt aktualisiert: 19. November 2016

Cari Higgins (* 5. Oktober 1976 in Boulder) ist eine ehemalige US-amerikanische Radrennfahrerin, die vorrangig auf der Bahn aktiv war.

Cari Higgins begann mit dem Leistungsradsport im Alter von 29 Jahren, auf Anraten ihres Mannes. Schon zwei Jahre später wurde sie US-amerikanische Meisterin im Teamsprint, mit Liz Reap-Carlson, und belegte im 500-Meter-Zeitfahren Rang drei. 2008 holte sie gleich vier nationale Titel, im Zeitfahren, im Sprint, im Keirin sowie im Teamsprint (mit Reap-Carlson). Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2011 in Apeldoorn wurde sie Sechste im Punktefahren, im Jahr darauf wurde sie bei der Bahn-WM Fünfte im Scratch.

2012 wurde Higgins erneut nationale Meisterin, in der Mannschaftsverfolgung mit Lauren Tamayo und Jacquelin Crowell, 2013 errang sie den Titel im Punktefahren.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007
2008
2010
2013
  • MaillotUSA.PNG US-amerikanische Meisterin - Punktefahren

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]