Charles Francis Adams, Sr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Francis Adams

Charles Francis Adams, Sr. (* 18. August 1807 in Boston, Massachusetts; † 21. November 1886 ebenda) war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Er war der Sohn von John Quincy Adams, dem 6. Präsidenten der USA, und der Enkelsohn von John Adams, dem 2. Präsidenten der USA. Damit war er Mitglied der bekannten Adams-Familie.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles F. Adams studierte auf dem Harvard College in Cambridge, wo er 1825 seinen Abschluss machte. 1827 begann er unter Daniel Webster die ersten Versuche als Anwalt, bis er am 6. Januar 1829 seine Zulassung bekam. 1828 ließ er sich in Boston als Anwalt nieder. Nebenbei widmete er sich literarischen Arbeiten und wurde 1831 ins Repräsentantenhaus von Massachusetts gewählt. Von 1835 bis 1840 war er Mitglied des Senats von Massachusetts. 1846 gründete er das politische Journal Boston Whig, das aber nur einige Monate existierte.

1848 stellte ihn die Free Soil Party an der Seite von Martin Van Buren als Kandidaten für die Vizepräsidentschaft auf. 1857 wurde Adams in die American Academy of Arts and Sciences gewählt. Seit 1859 als republikanischer Vertreter von Massachusetts im US-Repräsentantenhaus, wurde er 1861 von Abraham Lincoln zum Botschafter in London ernannt, wo er viel dazu beigetragen hat, den während des Bürgerkrieges drohenden Bruch zwischen Großbritannien und der Union abzuwenden. Im Frühjahr 1868 kehrte Adams nach Massachusetts zurück. Von 1871 bis 1872 war er Mitglied im Genfer Schiedsgericht um die Alabamafrage.

Adams' Sohn Charles (1835–1915) war ein General im Amerikanischen Bürgerkrieg und Präsident der Eisenbahngesellschaft Union Pacific Railroad.

Weitere Söhne waren:

  • Henry Adams (1838–1918), Historiker und Kulturphilosoph
  • John Quincy Adams II (1833–1894), Jurist und Politiker
  • Brooks Adams (1848–1927), Anwalt und Intellektueller

Das Gelände des Wohnhauses der Familie Adams in Quincy bei Boston, auf dem fünf Generationen der politisch einflussreichen Familie lebten, ist als Adams National Historical Park ausgewiesen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Charles Francis Adams, Sr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien