Circuit de la Sarthe 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endstand nach der 4. Etappe
Sieger Andreas Klöden 15:58:47 h
(42,235 km/h)
Zweiter Nicolas Vogondy + 0:04 min
Dritter Wolodymyr Duma + 0:10 min
Vierter Matthieu Ladagnous + 0:13 min
Fünfter Michael Albasini + 0:15 min
Sechster Vincenzo Nibali + 0:16 min
Siebter Benoît Vaugrenard + 0:20 min
Achter Maryan Hary + 0:23 min
Neunter Markus Zberg + 0:23 min
Zehnter Markus Fothen + 0:29 min
Punktewertung Robert Förster 43 P.
Zweiter Christopher Sutton 38 P.
Dritter Matthieu Ladagnous 28 P.
Bergwertung Stéphane Petilleau 28 P.
Zweiter Dimitri Champion 27 P.
Dritter Nicolas Roche 26 P.
Nachwuchswertung Matthieu Ladagnous 15:59:00 h
Zweiter Vincenzo Nibali + 0:03 min
Dritter Jonathan Hivert + 0:24 min
Teamwertung Crédit Agricole 47:57:59 h
Zweiter Agritubel + 1:11 min
Dritter ag2r Prévoyance + 1:55 min

Der 55. Circuit Cycliste Sarthe fand vom 10. bis 13. April 2007 statt. Das Radrennen wurde in drei Etappen und zwei Halbetappen über eine Distanz von 674,9 Kilometern ausgetragen.

Den Gesamtsieg errang der Deutsche Andreas Klöden, der die Führungsposition nach seinem Sieg im Einzelzeitfahren auf der dritten Etappe nicht mehr abgab. Die folgenden Plätze belegten Nicolas Vogondy und Wolodymyr Duma.

Etappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger Führender
1. Etappe 10. April La Roche-sur-Yon – Riaillé 190,9 Italien Angelo Furlan Italien Angelo Furlan
2a. Etappe 11. April Riaillé – Angers 99,8 Italien Paride Grillo Italien Angelo Furlan
2b. Etappe 11. April Angers (EZF) 8,8 Deutschland Andreas Klöden Deutschland Andreas Klöden
3. Etappe 12. April Angers – Mamers 186,6 Schweiz Michael Albasini Deutschland Andreas Klöden
4. Etappe 13. April Mamers – Le Mans 188,8 Australien Christopher Sutton Deutschland Andreas Klöden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]