Nicolas Vogondy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicolas Vogondy (2013)

Nicolas Vogondy (* 8. August 1977 in Blois) ist ein französischer Radrennfahrer.

Nicolas Vogondy begann seine Profikarriere 1997 bei dem französischen Radsportteam La Française des Jeux. Zu seinen größten Erfolgen zählen die zwei Titel als französischer Straßenmeister und der Etappensieg bei einer Bergankunft beim Critérium du Dauphiné 2010.

Ende 2013 trat Vogondy als professioneller Radsportler zurück und schloss sich einer kleineren Mannachaft an.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Nicolas Vogondy (vorne) auf der fünften Etappe der Tour de France 2008 mit Lilian Jégou in einer Spitzengruppe
2002
2006
2007
2008
2009
2010

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nicolas Vogondy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cycling News: Jobless Vogondy opts to retire – Cyclingnews.com. In: cyclingnews.com. 28. Januar 2015, abgerufen am 9. April 2015 (englisch).