Claude Closky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Claude Closky (* 1963 in Paris) ist ein französischer Künstler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1980 erlangte Closky in seiner Heimatstadt Paris das Abitur. Danach besuchte er die Pariser Kunsthochschule. 1984 gründete er mit anderen Künstlern das Kollektiv Les frères Ripoulin, das der Figuration Libre nahesteht. Er zeigte seine Kunst auf den Straßen von Paris und New York. 1989 schuf er erste Bücher und Zeichnungen. Später begann er den Computer einzusetzen. Er entwickelte sich zu einem Multimedia-Künstler, der neben seinen Zeichnungen und Büchern unter anderem mit Videos, Fotografien, Gegenständen und Materialien wie Tapete arbeitet.[1] Er lebt in Paris.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vampires et fantomes, Galerie Laurent Godin, Paris, 2016[2][3]
  • Prints For 06 And 90 Yuans, Bazaar Compatible Program, Shanghai, 2015[4]
  • 10, 20, 30 and 40%, Summerhall, Edinburgh, 2014[5]
  • Jackpot, Esbama, Montpellier, 2013[6]
  • Seven and Not Seven, JAP, Brussels, 2013[7]
  • Diplopie, Laurent Godin Gallery, Paris, 2013[8]
  • Dönüp Durmak, Şekerbank Açıkekran Yeni Medya Sanatları Galerisi, Istanbul, 2013[9]
  • Barking and Meoing, AC Institute, New York, 2012[10]
  • Animations, Le Quartier, Quimper, 2012[11]
  • Inside a Triangle, MFC-Michèle Didier, Paris, 2011[12]
  • ZNASDNAR, Mitterrand+Sanz, Zürich, 2011[13]
  • Rarori, Galerie Mehdi Chouakri, Berlin, 2010[14]
  • Laloli, Galerie Laurent Godin, Paris, 2010[15]
  • Yazı mı Tura mı, Akbank Art Center, Istanbul, 2010[16]
  • Town and Country, Mitterrand+Sanz, Zurich, 2009[17]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Holly Crawford Claude Closky Barking And Meowing. Ac Books, New York 2017, ISBN 978-1-93990-109-5.
  • ILUO. Centre des livres d'artistes, Saint-Yrieix 2017, ISBN 978-2-917393-08-6.
  • Ali Akay: Claude Closky, Yazı mı Tura mı. Akbank Art Center, Istanbul 2010.
  • Michel Gauthier: Claude Closky, 8002-9891. Mac/Val, Vitry 2008, ISBN 978-2-91632-437-1.
  • Eduardo Cicelyn, Katy Siegel & Paul Mattick, Marie Muracciole: 02, Claude Closky: Climb at your own risk. Electa, Milan 2007, ISBN 978-8-83705-154-9.
  • Jean-Pierre Bordaz, Marie Muracciole, François Piron, Katty Siegel, Paul Mattick: Claude Closky. Centre Georges Pompidou, Paris 2006, ISBN 978-2-84426-301-8.
  • Carole Boulbès, Lynne Cooke, Alexandra Midal, Frédéric Paul, François Piron, David Platzker, Eric Troncy: Hello and Welcome. Domaine Kergéhénec/Le Parvis, Bignan 2004, ISBN 978-2-90657-403-8.
  • Frédéric Paul: Claude Closky. Hazan, Paris 1999, ISBN 978-2-85025-680-6.
  • Olivier Zahm: Claude Closky - Magazines. Purple Books, Paris 1998, ISBN 978-2-91268-409-7.

Öffentliche Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dominique Garrigues: Claude Closky. Biografie newmedia-art.org, abgerufen am 9. Mai 2014.
  2. Laurent Boudier, Télérama, juin 2016., telerama.fr
  3. News Art Today TV, 2016., newsarttoday.tv
  4. Präsentation auf Prints For 06 And 90 Yuans, 1mm3d1at3.org
  5. Präsentation auf Summerhall 2014 Festival Website
  6. Video-Dokumentation
  7. JAP Website
  8. Pressemitteilung
  9. Pressemitteilung bei haberler.com
  10. AC Institute Website (Memento des Originals vom 8. Dezember 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/artcurrents.org
  11. Pressemitteilung (Memento des Originals vom 21. August 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.le-quartier.net
  12. Pressemitteilung und Fotos@1@2Vorlage:Toter Link/www.micheledidier.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  13. Pressemitteilung (Memento2des Originals vom 1. Februar 2013 im Webarchiv archive.today) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.re-title.com
  14. Pressemitteilung und Fotos (Memento des Originals vom 1. Oktober 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mehdi-chouakri.com
  15. Pressemitteilung und Fotos (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.laurentgodin.com
  16. Artikel März 2010 Artist Actual, Istanbul
  17. Pressemitteilung und Fotos (Memento des Originals vom 26. September 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mitterrand-sanz.com
  18. Claude Closky Seite auf der Website n.b.k.
  19. [1]
  20. Claude Closky Seite auf der Website Walker Art Center
  21. Claude Closky Seite auf der Centre Pompidou