Cliff Gorman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cliff Gorman (* 13. Oktober 1936 in Queens, New York City, New York; † 5. September 2002 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cliff Gorman wuchs in Mexiko auf, wo er ab Mitte der 1950er Jahre die Universität von Mexiko absolvierte. Später zog er nach Kalifornien, wo er Student an der University of California, Los Angeles wurde. Zunächst wollte Gorman Lehrer werden, so dass er zuletzt an der University of New York studierte, und da 1959 seinen Bachelor in Erziehungswissenschaften erlangte.

Doch erst Mitte der 1960er Jahre, als ihn der US-amerikanische Regisseur Jerome Robbins entdeckte, beschloss Gorman, es als Schauspieler zu versuchen, und debütierte daraufhin 1968 in einer Episode der Fernsehserie N.Y.P.D..

Drei Jahre später, 1971, wurde er für sein erstes von nur vier Bühnenstück an den Broadway verpflichtet. Für seine Darstellung in Julian Barrys Theaterstück Lenny, die der Biografie von Lenny Bruce zugrunde lag, erhielt Gorman 1972 einen Tony Award. Das Stück selbst wurde zwischen Mai 1971 und Juni 1972 453mal zur Aufführung gebracht. Einen weiteren Erfolg in der Theaterkarriere Gormans kann man das Stück Chapter Two von Neil Simon betrachten, das von Dezember 1977 bis Dezember 1979 zwei Jahre, und insgesamt 857mal zur Aufführung gebracht wurde, und in dem Gorman ebenfalls in einer Hauptrolle zu sehen war. 1978 wurde Gorman dafür lediglich für den Tony Award nominiert.

Parallel zu seiner Arbeit am Theater stand Gorman auch in rund 50 Rollen vor der Kamera. Wenngleich sein Filmschaffen überwiegend als Gastdarsteller in Fernsehserien oder in Fernsehfilmen begrenzt war, so sind doch einige seiner Filme selbst heute noch bekannt. Besonders zu erwähnen ist der 1981 produzierte Kriegsfilm Der Bunker, wo Gorman den Nazi-Propagandaminister Joseph Goebbels verkörperte.

Gorman führte von 1963 bis zu seinem Tod eine knapp 40-jährige Ehe mit der Theaterschauspielerin Gayle Gorman; es ist nicht bekannt, ob die beiden Kinder hatten.

Cliff Gorman selbst erkrankte an Leukämie und starb im September 2002 im Alter von 65 Jahren.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]