Cristian Pasquato

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cristian Pasquato
Cristian Pasquato 2016.jpg
Cristian Pasquato 2016
Personalia
Geburtstag 20. Juli 1989
Geburtsort PaduaItalien
Größe 172 cm
Position offensiver Mittelfeldspieler /
Stürmer
Junioren
Jahre Station
2002–2003 Montebelluna
2003–2008 Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2012 Juventus Turin 1 (0)
2008–2010 → FC Empoli  (Leihe) 36 (2)
2010 → US Triestina  (Leihe) 17 (1)
2010–2011 → FC Modena  (Leihe) 40 (9)
2011–2012 → US Lecce  (Leihe) 11 (0)
2012–2014 Udinese Calcio 0 (0)
2012–2013 → FC Bologna  (Leihe) 15 (2)
2013–2014 → Padova Calcio  (Leihe) 36 (7)
2014–2017 Juventus Turin 0 (0)
2014–2015 → Delfino Pescara 1936  (Leihe) 33 (6)
2016–2017 → Krylja Sowetow Samara (Leihe) 26 (5)
2017– Legia Warschau
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2005 Italien U-16 6 (2)
2005–2006 Italien U-17 16 (3)
2006 Italien U-18 2 (1)
2008 Italien U-20 3 (1)
2009 Italien U-21 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2016/17

Cristian Pasquato (* 20. Juli 1989 in Padua) ist ein italienischer Fußballspieler. Er spielt im offensiven Mittelfeld oder als Stürmer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cristian Pasquato wechselte 2003 zu Juventus Turin. 2005/06 gewann er mit Juve die italienische Meisterschaft in der Altersstufe Allievi Nazionali. Danach spielte er in der höchsten Altersklasse des italienischen Jugendfußballs, der Primavera, in der er 2007 den italienischen Supercup gewinnen konnte.

Sein Debüt in der Profimannschaft von Juventus feierte Pasquato am 11. Mai 2008 beim 1:1 gegen Catania Calcio, als er von Trainer Claudio Ranieri für Alessandro Del Piero eingewechselt wurde.

Für die Spielzeit 2008/09 wurde Pasquato an den Serie-B-Klub FC Empoli verliehen, im Sommer 2009 wurde das Leihgeschäft verlängert. Im Januar 2010 wechselte der Offensivmann leihweise zur US Triestina, für die er in der Rückserie der Saison 2009/10 17 Partien absolvierte.

Im August 2010 wechselte Cristian Pasquato für die Saison 2010/11 auf Leihbasis zum FC Modena in die Serie B. [1] Der Stürmer war unter Trainer Cristiano Bergodi Stammspieler, absolvierte 40 der 42 Saisonspiele und erzielte dabei neun Treffer. Am Saisonende erreichte Pasquato mit den Canarini den zehnten Platz und kehrte nach Turin zurück.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cristian Pasquato durchlief die italienischen Jugendnationalmannschaften seit der U-16-Auswahl. Im Jahr 2009 absolvierte er zwei Partien für die italienische U-21-Auswahl.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Campionato Allievi Nazionali: 2005/06
  • Supercoppa Italiana Primavera: 2007

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cristian Pasquato – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Juventus, ufficiale: Pasquato al Modena. www.calciomercato.com, 6. August 2010, abgerufen am 7. August 2010 (italienisch).