Damiano Tommasi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Damiano Tommasi
Damiano Tommasi.jpg
Damiano Tommasi 2010
Personalia
Geburtstag 17. Mai 1974
Geburtsort NegrarItalien
Größe 177 cm
Position Defensives Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1991–1996 Hellas Verona 77 0(4)
1996–2006 AS Rom 262 (14)
2006–2008 UD Levante 44 0(1)
2008 Queens Park Rangers 7 0(0)
2009–2010 Tianjin Teda 49 0(1)
2015 SP La Fiorita
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1998–2003 Italien 25 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Damiano Tommasi (* 17. Mai 1974 in Negrar) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler. Er galt als vorbildlicher Spieler und engagiert sich auch außerhalb des Spielfeldes für soziale Aspekte.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tommasi begann seine Karriere bei Hellas Verona, für die er zwischen 1993 und 1996 in der Serie B spielte. 1996 wechselte er in die Serie A zu AS Rom. Hier wurde er schnell Stammspieler und bestritt in den folgenden zehn Jahren 262 Ligaspiele für die Römer. Im Sommer 2004 erlitt er in einem Vorbereitungsspiel gegen Stoke City bei einem Zusammenprall mit dem Gegenspieler eine schwere Knieverletzung, die ihn längerfristig pausieren ließ. Daher unterzeichnete er 2005 noch einen Einjahresvertrag zu Nachwuchsspielerkonditionen (circa 1500 Euro pro Monat) – man sagt, er habe die Vereinbarung selbst so initiiert. Im Oktober 2005 feierte er seine Rückkehr auf den Platz. Im Sommer 2006 wechselte er zu UD Levante in die Primera División.

Tommasi spielte zwischen 1998, seinem Debüt gegen Spanien, und 2003 25 Mal für die italienische Nationalmannschaft. Am 5. September 2001 schoss er beim 1:0-Sieg gegen Marokko sein einziges Länderspieltor. Er nahm an der Weltmeisterschaft 2002 teil, wo er vier Mal eingesetzt wurde. Dabei ist ihm unter anderem zu Unrecht ein Tor im Achtelfinale gegen Südkorea aberkannt worden, was das Aus für Italien zur Folge hatte. Zuvor war er schon für mehrere Jugendnationalmannschaften aktiv und nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil, wo er drei Partien bestritt.

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er 2011 Präsident der italienischen Profi-Fußballergewerkschaft AIC.

2015 heuerte der Mittelfeldspieler mit 41 Jahren beim san-marinesischen Klub SP La Fiorita an.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Damiano Tommasi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien