Diskussion:Alexander Unzicker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Alexander Unzicker“ wurde ab dem 8. Januar 2014 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Gymnasiallehrer (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Mich wundert, weshalb das aus dem ersten Satz wieder gestrichen wird. Wer ihn kennt, weiß, daß er mit ganzem Herzen vor allem Lehrer ist - als Autor wird man naturgemäß bekannter. Ich hatte das Glück, vier Jahre in seinem Unterricht zu sein - 2 Jahre Mathematik und 2 Jahre Physik LK, dazu 4 Jahre Mathe/Physik Pluskurs, Jugend Forscht. Dazu war er in den Pausen gewissermaßen auch als Schachlehrer tätig. Also nicht wieder rauslöschen bitte. (nicht signierter Beitrag von 109.68.50.135 (Diskussion) 15:50, 19. Sep. 2012 (CEST))

Weil er als Lehrer nicht relevant ist, siehe WP:FBIO. --KurtR (Diskussion) 22:15, 27. Mai 2018 (CEST)

Selbstverlag (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Liegts daran, dass er den Zeitpunkt der Nobelpreisvergabe abpassen wollte? -- Amtiss, SNAFU ? 16:22, 29. Sep. 2015 (CEST)

Kritik[Quelltext bearbeiten]

Seine Bücher sind nicht unumstritten. Das geht aus dem Artikel nicht hervor. [1][2] --AlternativesLebensglück (Diskussion) 22:55, 31. Mai 2018 (CEST)

Beiträge? (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Sehr geehrte Autoren, hier fehlen viele Beiträge z.B. vom Hanser Verlag, kann man das einfügen? VG Die Leser

deutscher Neurowissenschaftler, Gymnasiallehrer und Sachbuchautor... (erl.)[Quelltext bearbeiten]

In der mobilen Version des Artikels über Unzicker erscheint unter dem Namen folgender Untertitel: "deutscher Neurowissenschaftler, Gymnasiallehrer und Sachbuchautor", der offensichtlich von jemandem verfasst wurde, der ihn als Physiker nicht ernst genommen sehen möchte. Ebenso müsste der "Jurist" erwähnt werden, wenn denn überhaupt Berufsbezeichnungen genannt werden. Leider weiß ich nicht, wie man das Lemma selber bearbeitet. Kann mir das bitte jemand beibiegen, oder/und vielleicht die fehlenden Dinge hinzufügen? Danke. --HilmarHansWerner (Diskussion) 21:35, 14. Apr. 2019 (CEST)

@HilmarHansWerner: Ich habe es bei Wikidata auf Physiker und Sachbuchautor geändert. Das sind die Eigenschaften, die ihn Wiki-relevant machen.[3]. --KurtR (Diskussion) 19:58, 15. Jun. 2019 (CEST)
danke! --HilmarHansWerner (Diskussion) 01:33, 16. Jun. 2019 (CEST)

Telepolis-Artikel (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Alexander Unzicker beschönigt im Telepolis-Artikel Die Forderung nach dem Nichtgebrauch des Verstandes hat Konjunktur (24.03.2019) Verschwörungstheorien als Hypothesen und vertritt seltsame Ansichten: „In der Wissenschaft wird zum Beispiel kein integrer Forscher sein Fachgebiet durch verrückte Alternativtheorien bedroht sehen, denn Hypothesen ohne Evidenz sterben unter vernünftigen Menschen von selbst aus.“ Nachfolgend werden Daniele Gansers abwegige Verschwörungstheorien unkritisch dargestellt: „muss man jedoch davon ausgehen, dass sich False-Flag-Operationen und inszenierte Anschläge, wie sie von Daniele Ganser und anderen beschrieben wurden, in der Gegenwart fortsetzen.“ --Fidgetspinnerrambling (Diskussion) 23:56, 23. Apr. 2019 (CEST)

"Hypothesen ohne Evidenz sterben unter vernünftigen Menschen von selbst aus" - Ziemlich naiv. Schon die Voraussetzung "unter vernünftigen Menschen" ist falsch. --Hob (Diskussion) 09:42, 14. Jun. 2019 (CEST)

Weblink: Youtube-Video von Unzicker über Wikipedia (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Hatte Youtube-Video von Unzicker über Wikipedia als Weblink hinzugefügt. Dies wurde wieder rückgängig gemacht. OK. Man sollte sich dieses Video aber dennoch sehr solgfältig ansehen. Sehr schwere Vorwürfe gegenüber Wikipedia ohne belastbare Beweise. Man kann dies - aus meiner Sicht - nur als Verschörungstheorie bezeichnen. Ich denke dies spricht für sich. Deshalb wäre aus meiner Sicht hilfreich, ihn mithilfe dieses Video einzuordnen. --Christoph Demmer (Diskussion) 06:56, 14. Jun. 2019 (CEST)

Ist eigentlich nicht nötig. Außerdem Primärquelle. --Hob (Diskussion) 09:42, 14. Jun. 2019 (CEST)
Trotz einiger Schwachstellen finde ich so manche Einschätzung richtig, z.B., daß einige „aus ihrer Anonymität heraus“ hier machen können, was sie wollen. --Reiner Stoppok (Diskussion) 23:06, 14. Aug. 2019 (CEST) PS: „Unterschätze nie die Macht dummer Leute, die einer Meinung sind.“