Diskussion:Oberklasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diskussion zur Definition der Oberklasse[Quelltext bearbeiten]

Habe das mit dem Chauffeur mal relativiert. Es gibt auch viele, die aufgrund der eleganteren Erscheinung die L-Versionen kaufen. --Wikisearcher 23:41, 10. Okt 2005 (CEST)

Irgendwie fehlt's hier an der Logik: Wie kann die Oberklasse die höchste Klasse sein mit den teuersten und besten Fahrzeugen, wenn im Artikel Luxusklasse behauptet wird, dass diese Klasse über der Oberklasse anzusiedeln ist? Der Komparativ des Superlativs? Eigentlich unmöglich.--NSX-Racer 02:44, 16. Jul 2006 (CEST)

Ich sehe das genauso: Die Oberklasse ist unterhalb des Luxusklasse angesiedelt. So sieht es auch die einschläge Fachpresse (auto motor und sport). Aus der Aufstellung gehören dann meiner Meinung nach eine Reihe von Modellen wieder entfernt (Bentley, Maybach, etc.). Dafür fehlen mir Oberklasse SUVs (Q7, Mercedes GL, ..). --Stadtplandienst 11:10, 26. Feb. 2008 (CET)

Ich stimme ebenfalls zu. Oberklasse sind S-Klasse, 7er BMW und A8. Maybach etc liegen außerhalb und lassen sich meines Erachtens auch nicht klassifizieren, da sie zu uneinheitlich sind. --Suricata 18:45, 2. Jun. 2008 (CEST)

Ford Crown Vic[Quelltext bearbeiten]

Der Crown Vic tut sich mit europäischer Klasseneinteilung eher schwer. Hat er doch bis auf die Größe und den Motor recht wenig mit der Oberklasse gemein: recht günstiger Einstandspreis, keine Luxusausstattung, etc. Auf keinen Fall bietet er Exklusivität, wie es ein 7er BMW bietet, ist er doch ein ein typisches Flottenfahrzeug (Taxi, Polizei). Auch wenn er eindeutig mit dem Town Car verwandt ist würde ich ihn eher der oberen Mittelklasse zuordnen. Wenn hier überzeugende Argumente vorgebracht werden sollten, die für Oberklasse sprechen kann er ja gerne wieder rein, solange nehm ichs mal raus. --MB-one 00:13, 30. Dez. 2006 (CET)

Klassisches US-"Full-Size-Car": groß und billig. --TheK? 07:28, 21. Apr. 2010 (CEST)

Saab 9000[Quelltext bearbeiten]

Der Saab 9000 soll mi 4,70m zur Oberklasse gehören. Bitte um Aufklärung! Grüße -- Matthias93 20:54, 24. Jan. 2009 (CET)

Der Saab 9000 gehört als Vorgänger des Saab 9-5 klar zur oberen Mittelklasse; ebenso seine Schwestermodelle Alfa 164 und Lancia Thema. --MB-one 21:33, 24. Jan. 2009 (CET)

SUV auch Oberklasse?[Quelltext bearbeiten]

In dem WP-Artikel über Suvs steht das manche dieser Klasse auch zur Oberklasse gehören. Kann das bitte mal Jemand nachprüfen? mfg-- Mister13 12:41, 8. Nov. 2009 (CET)


Mercedes-Benz CL[Quelltext bearbeiten]

Sollte eigtl. auch nicht der CL von Mercedes Benz zur Oberklasse gezählt werden? --Daondo 03:40, 18. Dez. 2009 (CET)

Stimmt, habe ich gerade ergänzt. Viele Grüße -- S 400 H @Disk 16:40, 5. Jan. 2010 (CET)

Alles Oberklasse![Quelltext bearbeiten]

Manche halten ja schon einen mittelgroßen Wagen auf Basis der C-Klasse für einen Oberklasse-Wagen. Das zeigt nur eines: Da der Begriff nicht normativ definiert ist, ist er eben beinahe willkürlich. Und das sollte auch im Artikel selbst stehen. -- Freud 16:51, 28. Dez. 2010 (CET)

Welcher Wagen basiert hier auf einer C-Klasse?! Ihr Beitrag offenbart Ahnungslosigkeit und geballtes Unwissen in einem mir bisher unbekannten Grad – und das in einem von Ihnen selbst ausgewählten Spezialgebiet. Lächerlich und traurig zugleich. Gruß -- Matthias à titre de S 400 H @Disk 17:37, 28. Dez. 2010 (CET)
Wenn schon ein 5er BMW (egal welcher Karosserieversion; manche würden vielleicht vom SUV-Coupé sprechen) der "Oberklasse" zugerechnet wird, dann erinnert mich das an AirBerlin: die nannten auch einmal ihre damals einzige Klasse "BusinessClass". Die Einteilung verwechselt etwas: heute haben auch Autos der normalen Klassen Ausstattungsdetails, die früher der Oberklasse zuzurechnen waren, sie haben Motoren, die früher der Oberklasse zuzurechnen waren etc., sind aber dennoch niemals Oberklasse (auch wenn ihre stolzen Besitzer oder Möchtegernbesitzer, besonders solche ohne Führerschein, das gerne sähen, um sich selbst noch toller fühlen zu können).
Die automobile Oberklasse fängt nach meinem subjektiven Verständnis bei 7er, S-Klasse, A8 an - aber das mag jeder für sich entscheiden. Nur: ein Wikipedia-Artikel darüber sollte klarstellen, daß es höchst subjektiv ist, keinesfalls aber normativ. Schließlich kann auch niemand, naturalistischer Fehlschluß hin oder her, das Wort "gut" definieren.
Auf die wie stets nur mäßig wertvolle Kritik des Mercedes-Lautsprechers einzugehen, erscheint wenig gewinnbringend - vor allem für ihn nicht, da er als Rumpelstilzchen-Charakter entweder an die Decke geht und sich zum x-ten Male wieder einmal "für immer" von Wikipedia zurückziehen wird, da er als völlig beratungsresistent (Diskussionen offenbaren manches) sowieso an seinem Kurs festhalten dürfte, und da er einen schönen Beleg dafür liefert, daß Intelligenz sich unter anderem durch die Fähigkeit des Selbstzweifels auswirkt.
Anstelle mancher Beleidigungen, die ein naseweiser Teenager so von sich gibt, anstatt sich mit relevanten Dingen wie etwa kritischer Distanz zu den begeiferten Objekten der Begierde zu befassen, gebe ich doch besser den Rat, einen sachlichen Beitrag zur Diskussion zu bringen. Oder, weil einfacher, sich selbst unter der Maske eines Anonymus billigen Beifall zu spenden.
Die Welt ist wirklich sehr bunt. Sind wir nicht alle Oberklasse? -- Freud 20:39, 28. Dez. 2010 (CET)
Oberklasse ist ein Fahrzeugsegment des Kraftfahrt-Bundesamtes und damit durchaus definiert. Dies sollte man im Artikel etwas hervorheben. Womit Du sicher recht hast, ist dass der Begriff auch häufig gebraucht wird, wenn eigentlich die obere Mittelklasse gemeint ist. --Suricata 21:55, 28. Dez. 2010 (CET)

Ihr Ausdrucksvermögen ist tatsächlich sehr gut. Damit können Sie extrem lange Texte schreiben, auf meine Frage sind Sie dabei jedoch nicht im Geringsten eingegangen! Heutzutage geht immer noch Qualität vor Quantität, oder ist dies in Ihrer Welt anders? -- Matthias à titre de S 400 H @Disk 22:00, 28. Dez. 2010 (CET)

@Suricata: Leider steht in dem Artikel nicht die Definition, sondern nur Beispiele. Es wird auch dort nicht wirklich normativ sein, mutmaße ich - oder doch? Bei Wikipedia geistert auch teilweise der Begriff "Luxusklasse" herum. Die "amtliche" Definition wäre interessant.
@S 400 H: Ah, da entwickelt jemand ein Gefühl dafür, daß es unschön ist, gestellte Frage nicht beantwortet zu bekommen? Außerdem erschließt sich mir die Frage nicht. Wir sprachen doch gar nicht über ein auf der C-Klasse basierendes Auto, das Du der Oberklasse zugerechnet hättest. Oder? -- Freud 22:27, 28. Dez. 2010 (CET)

a) Sie schrieben: „Manche halten ja schon einen mittelgroßen Wagen auf Basis der C-Klasse für einen Oberklasse-Wagen.“
b) Ich fragte: „Welcher Wagen basiert hier auf einer C-Klasse?!“ (Es gibt kein auf der C-Klasse basierendes Fahrzeug außer der C-Klasse selbst; das ist doch ein von Ihnen selbst ernanntes Fachgebiet. Da müsste man so etwas doch wissen!)
c) Ihr Akt: Keine Antwort?! -- Matthias à titre de S 400 H @Disk 22:31, 28. Dez. 2010 (CET) P.S. Hier bei Wikipedia ist jeder gleichgestellt. In der Politik kann man die Fragen der Bürger umgehen, hier jedoch sind sie nicht übergeordnet und können auch nicht entscheiden, was, wie, wo und warum irgendwo steht! Hier sind Sie der einzige, der an allem etwas auszusetzen hat.

Du? Sie? Groß, klein? Klare Linie, bitte. Die E-Klasse-Coupés (W 207) basieren auf der C-Klasse. Deine Politik-Vorurteile gehören hier wohl nicht her. Ich bin gewiß nicht der einzige, der etwas auszusetzen hat, und "an allem" schon gar nicht. Vielleicht liest Du mal Deine eigene Diskussionsseite - vielleicht auch das, was Du ins Archiv verschobst -, um zu erkennen, daß ich gewiß nicht der einzige bin... So - ich bin nun keine Antwort mehr schuldig. Wer das noch von sich behaupten kann, darf sich gerne bei mir melden. -- Freud 22:55, 28. Dez. 2010 (CET)

Oh ja, stimmt das E-Klasse Cabriolet ... dennoch weiß ich in diesem Punkt immer noch nicht, wie man darauf kommt, dass dieses Fahrzeug der Oberklasse zugeordnet wird. Meine Politikvorurteile gehören hier nicht hin? Sie sind gleichzusetzen mit Ihren Vorurteilen gegenüber der Autoindustrie und deren angeblichen verkaufsfördernden Bezeichnungen. Sorry, aber so etwas können nur Politiker von sich geben. Wenn es Ihnen erlaubt ist, Ihre Vorurteile öffentlich zu machen, dann wird es mir sicher auch erlaubt sein, die Meinung eines großen Teiles der Bevölkerung zu verschriftlichen. Wir sind hier alle gleichgestellt und nicht in der Politik! Das reicht mir jetzt. Ich werde Sie ignorieren, dort wo es nötig sein wird, werde ich jedoch weiterhin eingreifen. -- Matthias à titre de S 400 H @Disk 23:05, 28. Dez. 2010 (CET)

Du betonst doch gerne Deine Mitgliedschaft in einer Partei. Was hast Du denn nun gegen Parteien? "Angeblich" verkaufsfördernede Bezeichnung. Ja, is klar, ne. Die suchen sich ihre Bezeichnungen nur "angeblich" aus verkaufsfördernden Gründen aus. "Ich werde Sie ignorieren, dort wo es nötig sein wird, werde ich jedoch weiterhin eingreifen" - das heißt ja nun wieder gar nichts. Ich denke, bei Wikipedia sind wir alle gleich? Du schreibst also, wie Du mit einem interessanten Wort behauptest, "die Meinung eines großen Teiles der Bevölkerung". Das ist nun in der Tat so mit der heftigste Ausbruch von Anmaßung und Selbstüberschätzung und völliger Selbstkritikunfähigkeit, den ich seit längerem hörte. Wenn da wenigstens Substanz dahinter wäre. Du solltest Dich vielleicht einmal selbst hinterfragen. So etwa wundere ich mich über die zwei Photos auf der Benutzseite: man stellt ein Auto, wenn möglich, frei, und photographiert es nicht vor einem anderen. Der Untergrund sollte neutral sein und nicht ausgerechnet aus Schnee bestehen. Das kann man ganz normal und freundlich sagen - aber ich kann mir schon vorstellen, welcher Art die Reaktion ausfallen wird, also sage ich dazu besser nichts. Dort aber, wo Du Begriffe usurpierst, wo Du Wikipedia durch das Nachplappern von Prospekten ins Lächerliche ziehst - dort wirst Du immer meine Reaktionen bekommen. -- Freud 23:13, 28. Dez. 2010 (CET)

Beim Carspotting hat man leider nicht die Möglichkeit, sich den Hintergrund auszusuchen. Nur zur Info. -- Matthias à titre de S 400 H @Disk 23:17, 28. Dez. 2010 (CET)

Was soll das? Ist Wikipedia jetzt ein "Carspotting"-Contest? Allmählich wird's unerträglich. Wenn Du schon jeden Wikipedia-Artikel über Autos bebildern mußt (und genügend Menschen haben Dir auf Deiner Diskussionsseite mitgeteilt, daß sie es leid sind, daß Du jeden Artikel, zu dem Du ein Bildlein hast, mit Deinen Bildern versehen mußt, auch wenn sie als schlechter angesehen werden), dann nimm wenigstens ordentliche. Freigestellt, ohne daß man den Eindruck hat, Onkel Heinz will uns auch gleich noch die schöne Schneelandschaft von Wanne-Eickel zeigen. Es ist doch absurd! Niemand würde so ein Bild als ein gelungenes Photo für ein Lexikon erachten. Durchblättere mal ein gedrucktes Lexikon und zeige mir ein Bild eines Autos im Schnee! Aber Du erkennst keinerlei Kritik an, immer hast Du eine Ausrede, warum Dein Bild das beste der Welt sein soll. Das ist doch nicht mehr normal. -- Freud 23:24, 28. Dez. 2010 (CET) -- Freud 23:24, 28. Dez. 2010 (CET)

Porsche nur Panamera?[Quelltext bearbeiten]

Unter "aktuelle Modelle" ist "nur" eben jener. Sollten die Carreras nicht auch da rein? Oder gibts davon keine Bilder? - 80.187.97.142 21:17, 11. Aug. 2011 (CEST)

Der Artikel beschränkt sich auf 4-türige Limousinen. Sollte man vielleicht hervorben. Wenn man SUV, Coupes und Sportwage hinzunimmt wird das Thema sehr heterogen. --Suricata 22:40, 11. Aug. 2011 (CEST)


Definitionsfrage[Quelltext bearbeiten]

Anhand von Beispielen lassen sich keine Klassen definieren sondern nur Unterschiede aufzeigen. Ich habe den ganzen Artikel samt Diskussionsseite durchgelesen und es erschliesst sich mir immer noch nicht, wie ein 7er BMW von 1990 in die gleiche Kategorie geraten ist wie ein Aston Martin Lagonda oder Rolls-Royce Silver Spirit. Oder ein aktueller Maybach eine Oberklasse-Alternative zum Cadillac DTS oder Hyundai Equus darstellen soll. Es ist offensichtlich, dass im Artikel verschiedene Fahrzeugklassen (wie immer man sie nennen will) miteinander vermischt werden. Das Problem scheint mir darin zu liegen, dass eben keine Klarheit bezüglich der Definition herrscht. Offensichtlich gibt es dazu auch wenig Einigkeit. Das ist eigentlich nicht verwunderlich wenn "Oberklasse" bereits von zuständigen Ämtern (Kraftfahrt-Bundesamtes und Kommission der Europäischen Union) unterschiedlich beurteilt wird. Andere Länder haben eine wieder andere Klassierung was am Beispiel Full-Size Car sehr gut ersichtlich wird. Es kann wohl nur einem Europäer in den Sinn kommen, Fahrzeuge wegen ihrer Grösse einer Klasse zuzuordnen. Einem Amerikaner würde es kaum eingefallen, einen Chevy Impala gleich wie einen Cadillac DeVille einzuorden. Dieser Unterschied war früher sogar noch deutlich ausgeprägter. Und nicht alle spartanisch ausgestatteten Basismodelle endeten als Taxi oder Law Enforcer in einer Flotte...--Chief tin cloud 10:59, 11. Sep. 2011 (CEST)

Hallo Chief tin cloud, Du hast völlig recht! Das liegt leider daran, dass das KBA die Klassen ebenfalls nicht definiert, sondern die Modelle einfach zuordnet (für die Zulassungsstatistik). Schaut man genau hin, laufen die Automobilhersteller bezüglich Preis und Länge ziemlich im Gleichschritt. Das heißt für 90% der PKW passen genau in die Schubladen. In dieser Version von Fahrzeugklasse waren noch die wesentlichen Merkmale Länge und Preis enthalten, wurden aber als Theoriefindung entfernt. Außerdem hast Du recht, Maybach, Rolls Royce sind weiter oben anzusiedeln, die laufen außer Konkurrenz. Meines Erachtens sollten die charakteristischen Merkmale an der S-Klasse, A8, 7er etc gemessen werden. Die amerikanischen Gebräuche passen da ebenfalls nicht so recht rein. --Suricata 11:02, 13. Sep. 2011 (CEST)

sl und sls oberklasse?[Quelltext bearbeiten]

meiner meinung nach gehören der mercedes sl und der sls nicht in diese rubrik. es sind einfach sportwagen - sonst müsste man konsequenter weise auch die gesamte modellpalette von ferrari, lamborghini & co, die vergleichbare autos verkaufen, hinzufügen. (nicht signierter Beitrag von GulliverOnTop (Diskussion | Beiträge) 19:58, 3. Jan. 2013 (CET))

Autos fehlen![Quelltext bearbeiten]

Nissan Cima und Mitsubishi Dignity und Proudia fehlen eindeutig in dieser Liste. --188.23.148.152 23:33, 5. Sep. 2013 (CEST)

Deutschland vs. EU[Quelltext bearbeiten]

Die Autoklassen werden in der WP nach den deutschen Klassen eingeteilt. Warum nicht dach den europäischen Klassen? --Sebastian.Dietrich 18:29, 27. Okt. 2013 (CET)