Diskussion:VW Jetta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Hässlichste Auto der Welt"[Quelltext bearbeiten]

Nach meiner Erinnerung war es in den 1980er und 90er Jahren weit verbreitet die Jetta I und II als das hässlichsten Autos der Welt anzusehen. Ich finde dieser, zumindest in Deutschland verbreitete, Superlativ sollte irgendwie kurz erwähnt werden. Allerdings habe auch ich keinerlei Erinnerung an irgendeine Publikation wo das erwähnt wird. In der Radio-Comedy Frühstück bei Stefanie war Georg Ahlers der Eigentümer eines braunen Jettas aus den 80er Jahren. Es ist mit Sicherheit kein Zufall, dass für diese Karikatur eines Spießers gerade dieses Auto ausgewählt wurde. --Turmfalke69 (Diskussion) 11:21, 25. Nov. 2018 (CET)[Antworten]


ich finde die infos zu jetta 1 und 2 ziemlich dürftig... (nicht signierter Beitrag von 84.128.200.215 (Diskussion) 16:53, 9. Feb. 2006)

Jo da haste recht. Besonders weil ich nachträglich nochmal von meinem Kollegen erfahren hab (Der mit auf der Messe war), dass das ein Corrado ist. Mieguy (nicht signierter Beitrag von Mieguy (Diskussion | Beiträge) 15:55, 11. Mär. 2006)

Jetta II in China[Quelltext bearbeiten]

Noch eine kleine Zusatzinfo: der Jetta II fährt in China in einer gelifteten Version herum. Dabei wird die Frontpartie des VW Passat B4 verwendet. --Einar Moses Wohltun (nicht signierter Beitrag von Einar Moses Wohltun (Diskussion | Beiträge) 10:00, 27. Mär. 2006)

Die jetzt aktuellste Version hat eine Front, die dem Gol ähnelt, ein Heck, das dem Touareg und dem Phaeton nachempfunden ist und die Innenausstattung entspricht in etwa der des Passat B5. Aber die Karosserieform ist durchaus noch erkennbar. (nicht signierter Beitrag von 172.180.28.7 (Diskussion) 18:59, 12. Aug. 2007)

Abschnitt Modellvarianten[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den besagten Abschnitt erstmal enfernt, da er so wie er dastand Quatsch war. Hier mal als Zitat:

Modellvarianten

Den Jetta gab es mit Ausnahme der vierten Generation ausschließlich als 2-(Jetta I/II) oder 4-Türer. Die vierte Generation Bora war sogar als Kombiversion erhältlich. Diverse Karroseriebauer versuchten sich an an Jetta Cabriolet oder ein Vento Coúpe

Das kann man so nicht stehen lassen. Den ersten Jetta gab es nur als Zweitürer, den zweiten als 2- und 4-Türer, den dritten wiederum nur als 4-Türer, den vierten als Viertürer und Kombi, den fünfte wieder nur als 4-Türer. Das alles in einem Satz unterzubringen gestaltet sich schwer. Zwar beinhaltet der Satz schon fast die richtigen Informationen, aber eben doch nicht ganz. Statt auf Biegen und Brechen einen umständlichen verallgemeinernden Schachtelsatz in den Artikel zu quetschen, sollte man sich lieber darauf beschränken die Karosserievarianten unter der jeweiligen Fahrzeuggeneration zu erwähnen.
und so ganz nebenbei: Der Satz über irgendwelche Karosseriebauer, die Jettas zu Cabrios oder Coupés verwurschteln, hat in so einem Abschnitt ohnehin nichts verloren... --213.9.108.146 08:41, 19. Mai 2006 (CEST)[Antworten]

Das ist Unsinn: Den Jetta I gabs sehr wohl als Viertürer, ich hab selbst so einen gefahren. --Cesar 17:46, 29. Mai 2006 (CEST)[Antworten]

Habe den Satz entfernt:[Quelltext bearbeiten]

DEn Jetta I gab es nur als 2-Türer? Wer hat dir den Ulk verkauft? Den Einser Jetta gab es 2 und 4 Türer, sonst hätte ich A9 ja keinen 4-Türer Einser Jetta und b) wär in verschiedenen VW-Chroniken nicht als 4-Türer abgebildet. DENKEN dann SCHREIBEN. Und wieso Quatsch? Es haben sich nunmal Karroseriebauer daran interessiert und veruscht zu bauen haben es gelaasen da der Wagen sowieso hier kein Erfolg ist. Quatsch? Das sollte nunmal vollständigerhalber rein (nicht signierter Beitrag von 213.9.108.146 (Diskussion) 08:41, 19. Mai 2006)

Bitte nicht wundern[Quelltext bearbeiten]

Ich habe einige Sachen ergänzt. Werde bald noch einige Bilder einfügen (nicht signierter Beitrag von Slunli (Diskussion | Beiträge) 13:08, 20. Mai 2006)

Unterschiedlicher Erfolg Europa / Nordamerika[Quelltext bearbeiten]

vielleicht sollte man ja darauf hin weisen das limosinen in deutschland irgendwie als bieder gelten, oder geht das nur mir so? (nicht signierter Beitrag von 82.83.143.242 (Diskussion) 02:32, 12. Sep. 2006)

Stimmt, in den USA gilt das Ding tatsächlich als "sportliche Limousine". Habe danach mal gegoogelt, als ich seinerzeit in "The Fast and the Furious" im Kino war und der Saal wie auf Kommando anfing zu lachen, als ein Protagonist dynamisch im Jetta vorgefahren kam. Der Film war zwar durchgehend nicht ernst zu nehmen, aber die Reaktion deutscher Zuschauer war so nicht von den Machern geplant gewesen. Unfreiwillig komisch nennt man sowas. ;-) 84.178.178.68 23:22, 14. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]

das italienische Wort "ietta" gibt es nicht. Das Wort für Unglück ist "iettatura" TimmTimm (Diskussion) 16:40, 9. Jan. 2013 (CET)[Antworten]

Bildwarnung[Quelltext bearbeiten]

Die unten genannten Bilder, die in diesem Artikel verwendet werden, sind auf Commons gelöscht oder zur Löschung vorgeschlagen worden. Bitte entferne die Bilder gegebenenfalls aus dem Artikel oder beteilige dich an der betreffenden Diskussion auf Commons. Diese Nachricht wurde automatisch von CommonsTicker erzeugt.

dupe of Image:VW Bora Variant.jpg;

-- DuesenBot 20:28, 4. Apr. 2007 (CEST)[Antworten]

Bora[Quelltext bearbeiten]

Den Bora gibt es auch noch als 2.3 V5 mit 150 PS. Ich habe ihn in der Liste nicht gefunden. (nicht signierter Beitrag von 212.89.208.191 (Diskussion) 00:16, 30. Mai 2007)

Gesichtet trotz "schickem" POV?[Quelltext bearbeiten]

Wow, schick: "viel schickeres Instrument" - "Schick"?!? Schönheit liegt im Blick des Betrachters, oder was? Schicke Grüße eines ehemaligen Bora-Fahrers mit "schickem" Instrumententräger 84.178.187.67 09:48, 13. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]

ist eine Version gesichtet, bedeutet das nur, dass sie keinen Vandalismus enthält. Subjektive Beschreibungen gehören zwar nicht in den Artikel, stellen aber deswegen noch lange keinen Vandalismus dar (es sei denn, sie werden z.B. wiederholt neu eingefügt). Formulier es doch einfach besser (oder streiche die Stelle ggf.).--BSI 19:37, 13. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]
Obwohl ich eigentlich nie wieder bei der Wiki mitarbeiten wollte, habe ich den POV abgemildert. Ich hatte ja nix von Vandalismus geschrieben. Wie gesagt: Ich hatte das Auto selber lange Jahre. Der sieht aus wie ein Golf mit Kofferraum. Von einer echten Eigenständigkeit konnte keine Rede sein. Sorry, aber wenn ich mich vom Kollegen-Golf in meinen Bora gesetzt habe, fühlte ich mich noch immer wie im Golf, der Airbag hat es nicht rausgerissen. Zum Vergleich mit dem 3er BMW - ich bin ganz sicher absolut kein BMW-Freund - aber als ich mich in den 3er eines Kollegen gesetzt habe, musste ich laut lachen. Der Kollege war irritiert. Ich meinte nur: "VW will ernsthaft mein Auto gegen das hier lancieren?". Der BWM wirkt wie eine Klasse höher. Das gesamte Armaturenbrett ist insgesamt deutlich aufwendiger gestaltet. O.k., die Oberflächenstruktur im Bora war subjektiv ansprechender, aber das wirkte wahrhaftig nicht wie "eine Klasse höher" oder hielt etwa einem Vergleich mit einem 3er stand. Alleine die Sitze sind bei BMW serienmässig deutlich aufwendig gestaltet. Nicht der Werbung von VW glauben. Selber ansehen. Ach, ja: Ich hatte irgendein Sondermodell mit Lederlenkrad und Schicki-Micki. War kein schlechtes Auto, aber eben ein Auto der Kompaktklasse - nur eben mit mehr Chrom innen und aussen. Grüße! 84.178.180.81 13:34, 14. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]
Ich nochmal: Habe versucht den Text etwas flüssiger lesbar zu gestalten. Die Zeiten geändert. ABER: Irgendwie müssten die Absätze nochmal logischer zusammengefasst werden. Es ist alles etwas durcheinandergewürfelt. Die Unterscheidungsmerkmale sollten in einem Absatz, Gründe des Versagens am Markt in einen anderen. Ich weiss nicht, ist das Leergewicht so korrekt? Ich bin mir nicht sicher, aber wog meiner nicht ein paar Kilo über 1.400kg? Aber vermutlich irre ich mich. Gruß 84.178.178.68 23:14, 14. Jun. 2008 (CEST)[Antworten]

Golf Variant IV / Bora Variant[Quelltext bearbeiten]

Ab der A-Säule sieht er gleich aus, ist er auch. Na Kunststück, der Vorderbau (Kotflügel, Grill, Motorhaube) sind ja nicht tragende Anbau-Teile. Die Karosse ist immer die selbe, ob nun Golf oder Bora Variant drauf steht, egal was man hinten drauf klebt, von mir aus auch Jetta.

Emblem nur beim "GTX 16V"[Quelltext bearbeiten]

Die 8V Varianten vom GTX hatten kein "GTX" Emblem im Kühlergrill, lediglich die 16V Varianten hatten ein "GTX 16V" Emblem im Kühlergrill. Der 8V hatte dafür links und rechts im Kotflügel wo die anderen Varianten Blinker hatten ein "GTX" Emblem. Zumindest ist es bei meinem so, und der ist original. Im Prospekt sieht man auch nur bei den 16V Modellen ein Emblem im Kühlergrill.

Ich seh im Verkaufsprospekt zum GTX/16V vom Aug. 1987 auf der Seite 10 einen Jetta GTX, viertürig in schwarz (L041), der sehr deutlich ein chromfarbenes "GTX"-Emblem im Grill hat.

Eigene Artikel für die Varianten ...!?![Quelltext bearbeiten]

Nur so als Vergleich:

Ich denke auch der Jetta hätte mal so langsam eine Aufspaltung nötig ... axpdeHallo! 15:32, 3. Sep. 2009 (CEST)[Antworten]

Man könnte diesen, später eben den Übersichtsartikel analog zu Opel Kadett/Astra nach VW Jetta/Vento/Bora verschieben. Meinungen? --Suricata 14:06, 16. Dez. 2009 (CET)[Antworten]

So, das ganze erst einmal entwirrt. Da standen auch noch viele Sätze im Allgemeinen, die nur zu einer Version gehörten (und andersrum) und einige auch noch schlicht beim falschen. Die Artikel schwanken jetzt aber qualitativ arg: I ist fast zu kurz, II und III sind Textwüste. Mit den beiden letzten bin ich dagegen so halbwegs zufrieden. --TheK? 01:46, 17. Dez. 2009 (CET)[Antworten]

Überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Zumindest der erste Satz ist unverständlich. --94.79.157.43 22:56, 17. Apr. 2010 (CEST)[Antworten]

Was, wie? --MartinV 00:37, 18. Apr. 2010 (CEST)[Antworten]
Immernoch. --94.79.157.43 12:55, 18. Apr. 2010 (CEST)[Antworten]

Modellpolitik[Quelltext bearbeiten]

Bei VW wurden in den 1980er Jahren die Stufenheckmodelle Derby und Santana in die Modellreihen Polo bzw. Passat integriert. Warum ist dieser Schritt nicht auch beim Jetta vollzogen worden (runde Scheinwerfer und Bezeichnung als Golf Stufenheck). Gab es damals interne Pläne dies zu tun? --Honza (Diskussion) 23:20, 12. Okt. 2013 (CEST)[Antworten]