Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Genossenschaftsbanken  Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG
Hauptstelle in Heide, Markt 24-26
Hauptstelle in Heide, Markt 24-26
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Markt 24–26
25746 Heide
Rechtsform eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 218 900 22[1]
BIC GENO DEF1 DVR[1]
Gründung 1869
Verband Genossenschaftsverband e.V.
Website www.dvrb.de
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 638,2 Mio. Euro
Einlagen 410,7 Mio. Euro
Kundenkredite 375,8 Mio. Euro
Mitarbeiter 121
Geschäftsstellen 11
Mitglieder 10.965
Leitung
Vorstand Peter Jungjohann
Jochen Richert
Aufsichtsrat Harald Schmidt (Vors.)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Heide im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG ist eine Genossenschaftsbank. Rechtsgrundlagen sind das Genossenschaftsgesetz und die durch den Aufsichtsrat erlassene Satzung. Organe der Bank sind der Vorstand und der Aufsichtsrat.

Geschäftsausrichtung und Geschäftserfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG betreibt das Universalbankgeschäft. Im Verbundgeschäft arbeitet sie mit der DZ Bank, R+V Versicherung, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Teambank, VR Leasing und der Union Investment zusammen.

Geschäftsgebiet und Geschäftsstellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschäftsstelle Wesselburen

Das Geschäftsgebiet der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG umfasst wesentliche Teile des Kreises Dithmarschen. Als einzige in der Region vertretene Bank hat die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank ihren Hauptsitz in Dithmarschen.

Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG ist an 17 Standorten vertreten, und zwar mit elf personenbesetzten Geschäftsstellen und sechs SB-Stellen/ Geldautomaten:[3]

Daneben bestehen weitere externe Geldautomaten in Albersdorf, Brunsbüttel, Burg, Meldorf (2×) und St.Michaelisdonn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG entstand im Jahr 1990 aus dem Zusammenschluss der Volksbank Dithmarschen eG mit Sitz in Heide und der Raiffeisenbank eG mit Sitz in Lunden. Im Jahr 2000 schloss sich die Raiffeisenbank Dithmarschen-Süd eG mit Sitz in Meldorf der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG an.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen und Fakten per 31. Dezember 2017
  3. Geschäftsstellenübersicht auf der Website der Bank (Memento des Originals vom 27. März 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dvrb.de
  4. Recherchen im Genossenschaftsregister des Amtsgerichts Pinneberg (GnR 43 ME, 1 ME und 25 ME) unter http://www.handelsregister.de/

Koordinaten: 54° 11′ 38,7″ N, 9° 5′ 34,3″ O