Dombegyház

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dombegyház
Wappen von Dombegyház
Dombegyház (Ungarn)
Dombegyház
Dombegyház
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südliche Große Tiefebene
Komitat: Békés
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mezőkovácsháza
Kreis seit 1.1.2013: Mezőkovácsháza
Koordinaten: 46° 20′ N, 21° 8′ OKoordinaten: 46° 20′ 19″ N, 21° 7′ 52″ O
Fläche: 57,94 km²
Einwohner: 1.980 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 34 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 68
Postleitzahl: 5836
KSH kódja: 24031
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Großgemeinde
Bürgermeister: Lajos Varga (Fidesz)
Postanschrift: Tavasz u. 5
5836 Dombegyház
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Dombegyház ist eine ungarische Großgemeinde im Kreis Mezőkovácsháza im Komitat Békés.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dombegyház liegt im südöstlichen Teil Ungarns, zwei Kilometer von der Grenze zu Rumänien entfernt. Nachbargemeinden sind Kisdombegyház, Battonya und Kevermes. Unmittelbar hinter der rumänischen Grenze liegt der Ort Variaşu Mic.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gedenktafel zur Landnahme vor 1100 Jahren (Honfoglalás-emléktábla)
  • Grabkreuz der Gutsbesitzerfamilie Bisztray (Birtokkereszt)
  • Römisch-katholische Kirche Szent István király, erbaut 1885, renoviert 1974–1977
  • Römisch-katholische Kapelle Szent Kornélia, mit Wandmalereien von László Patay
  • Weltkriegsdenkmäler (I. és II. világháborús emlékmű)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde kreuzen sich die Landstraßen Nr. 4444 und Nr. 4439, die in südlicher Richtung zum Grenzübergang Dombegyház-Variaşu Mic führt. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich zehn Kilometer südwestlich in Battonya. Nordöstlich des Ortes befindet sich ein kleiner Flugplatz (Dombegyházi mezőgazdasági repülötér).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]