Domenico de Cicco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Domenico de Cicco (2017)

Domenico de Cicco (* 17. Februar 1983 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Reality-TV-Darsteller italienischer Abstammung.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde der Sohn italienischer Eltern durch verschiedene Reality-TV-Formate.

2014 sah man ihn zunächst in der Scripted-Reality-Doku-Soap Next, Please![1]

Es folgte 2017 die Teilnahme an der vierten Staffel von Die Bachelorette, wo er bei der Bachelorette Jessica Paszka die Top 5 erreichte und kurz vor dem Finale ausschied.[2]

Ab Mai 2018 war er Kandidat im Bachelor-Spin-Off Bachelor in Paradise. Mit seiner Partnerin Evelyn Burdecki bildete de Cicco im Finale eines von drei Gewinnerpärchen.[3] Anfang August 2018 gab das Paar die Trennung bekannt.[4] 2018 wurde de Cicco Vater einer Tochter.[5]

Im Januar 2019 war de Cicco Kandidat der 13. Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! und war der erste von zwölf Teilnehmern, der das Camp verlassen musste.

Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Domenico de Cicco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gelnhäuser Domenico DeCicco zieht ins Dschungelcamp ein. Hanauer Anzeiger online vom 4. Januar 2019. Abgerufen am 3. Februar 2019.
  2. Vollblutitaliener Domenico bekommt kurz vor den Homedates keine Rose.
  3. RTL.de: Bachelor in Paradise 2018: Domenico de Cicco gesteht Evelyn Burdecki seine Liebe.
  4. Stern.de: Alles aus und vorbei: Evelyn Burdecki und Domenico sind getrennt.
  5. „Bachelor in Paradise“-Star Domenico de Cicco Das Baby ist da und es gibt auch schon ein erstes Foto!