Die Bachelorette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelBachelorette – Die Traumfrau (Staffel 1)
Die Bachelorette (ab Staffel 2)
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)2004, 2014–2015, seit 2017
Produktions-
unternehmen
Brainpool (2004),
ITV Studios Germany (2014)
Seapoint Productions (2015) & Warner Bros. (2015, seit 2017)
Länge45 bis 120 Minuten
Episoden37 in 5 Staffeln
GenreReality-Show
Titelmusik
ModerationArne Jessen (2004), Off-Stimme (seit 2014)
Erstausstrahlung10. November 2004 auf RTL

Die Bachelorette (englisch „Junggesellin“) ist eine Fernsehshow, die bei RTL ausgestrahlt wird. In ihr soll eine attraktive Jungesellin einen Lebenspartner finden. Die Bachelorette lehnt sich an das amerikanische Format The Bachelorette bei ABC an, das 2003 erstmals produziert wurde. Bislang (2018) wurden in den USA 14 Staffeln produziert, in Deutschland 5 Staffeln.

Ablauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Gruppen- und Einzeldates lernen sich die Junggesellin und die Kandidaten in gehobener Umgebung kennen. Bis der Gewinner ermittelt ist, finden die „Nacht der Rosen“ genannten Eliminationsrunden statt. Dazu überreicht die Junggesellin vorwiegend zum Ende einer Sendung Rosen an ihre Favoriten, verbunden mit der Frage: „Nimmst du diese Rose an?“ Da weniger Rosen zur Verfügung stehen, als sich noch Kandidaten im Rennen befinden, scheiden die Verehrer, die keine Rose angeboten bekommen, zum Ende der jeweiligen Folge aus. Durch Ablehnen der Rose kann ein Teilnehmer sein Ausscheiden selbst herbeiführen.

Erste Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab dem 10. November 2004 folgte auch in Deutschland ein Ableger auf RTL unter dem Namen Bachelorette – Die Traumfrau mit der damals 27-jährigen Monica Ivancan in der Titelrolle als Junggesellin. In der in einer Villa an der Côte d’Azur gedrehten Staffel buhlten 25 Männer in sieben Folgen um die Gunst der Junggesellin. Gewinner war der damals 32-jährige Polizist Mark Quinkenstein. Mit ihm entwickelte sich eine dreiwöchige Affäre, die lange vor Beginn der Ausstrahlung beendet war.[1] Das Format wurde unter anderem aufgrund abnehmender Zuschauerzahlen zunächst nicht mehr fortgesetzt.[2]

Zweite Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2013 gab RTL bekannt, dass es im Sommer 2014 zu einer Neuauflage unter dem Titel Die Bachelorette kommen wird.[3][4][5] Die Staffel wurde vom 16. Juli bis 27. August 2014 ausgestrahlt. Zwei Wochen vor Beginn wurde die am 7. Juni 1988 geborene, aus Marktoberdorf stammende Musical-Darstellerin[6] Anna Christiana Hofbauer als Bachelorette bekanntgegeben.[7][8] Hofbauer war Ersatzkandidatin für das Model Susanne Schöne (Miss Sachsen 2003; seit Mai 2015 Moderatorin bei N24[9]), die Ende März 2014 von der Vertragsunterzeichnung zurücktrat, da sie sich zwischenzeitlich liiert hatte.[10][11] In der siebten der vorwiegend in Portugal gedrehten Folgen erhielt von 20 Männern der 26-jährige Marvin Albrecht, Geschäftsführer einer Werbeagentur und Model[12] aus Düsseldorf, die letzte Rose. Hofbauer und Albrecht waren seitdem liiert und nahmen u. a. als Paar an der RTL-Tanz-Show Stepping Out teil, die sie gewannen. Im Februar 2017 gab Hofbauer während eines beruflichen Auslandsaufenthalts die Trennung bekannt. Mit dem Umzug von Berlin zu Albrecht nach Düsseldorf habe sie ihr eigenes Leben für ein Hausfrauendasein aufgegeben.

Kandidatenübersicht
Kandidat Alter Wohnort Beruf Verbleib nach der „Nacht der Rosen“
1 2 3 4 5 6 7 8
Marvin Albrecht 26 Düsseldorf Leiter einer Werbeagentur
Tim Niesel 27 Bonn Frisör
Thomas Reiher 33 Hamburg Bauunternehmer
Andreas Rühl 32 München Vertriebsleiter
Manuel Behle 32 Dortmund CEO Handelsagentur
Luke Ohm 28 Hamburg Student
Aurelio Savina 36 Gevelsberg Stripper
Steffen Andreas 27 Mainz Personalberater
Antonio Majic 30 Ravensburg Ingenieur
Johannes Sommermeier 37 Berlin Arzt
Cornelis Steiner 26 Hannover Student
Pascal Krauss 27 Freiburg Kampfsportler
Christian Rauch 31 Berlin Flughafenmitarbeiter
Thomas Buschkamp 24 Tuttlingen Kampfsportler
Anil Kortajarena 24 Essen Modedesigner
Maik Seidel 34 Curau Polizist
Alfredo Cannizzaro 36 Köln Gastronom
Simon Weinert 22 Ettlingen Automobilkaufmann
Johannes Pychalow 29 Stuttgart Handelsvertreter
Tommy Z. 24 Leipzig Bankkaufmann
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ eine Rose.
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ keine Rose und schied aus.

Dritte Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alisa Persch, dritte Bachelorette, im April 2016 bei der ProSieben Völkerball Meisterschaft

Die dritte Staffel wurde in Portugal produziert und vom 8. Juli bis 26. August 2015 ausgestrahlt. Die Bachelorette Alisa Persch (* März 1988 in Limburg an der Lahn) hat einen indonesischen Großelternteil und 2015 ihr Lehramtsreferendariat in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sport beendet. In Folge 6 traf sie die letzten vier Kandidaten in deren Zuhause und lernte Mutter, Eltern, Freund oder Schwester von ihnen kennen. Die Dreamdates in Folge 7 mit den drei verbliebenen Kandidaten fanden in Bangkok, Chiang Mai und Phuket in Thailand stand. Die beiden letzten Kandidaten trafen in Folge 8 die Eltern der Bachelorette. Mit dem Gewinner der letzten Rose, dem Personal Trainer Patrick Cuninka, war Persch mehrere Monate liiert.[13]

Kandidatenübersicht
Kandidat Alter Wohnort Beruf Verbleib nach der „Nacht der Rosen“
1 2 3 4 5 6 7 8
Patrick Cuninka 24 Unterhaching Personal Trainer, Ernährungsberater
Alexander Peplinski 29 Magdeburg Selbstständiger Betriebswirt im Event-Bereich
Philipp Stehler 27 Berlin Model, RTL-Kleindarsteller (u. a. Berlin Models), Beamter
Mario Ringelmann 24 Köln Personal Trainer, Model, Event-Manager
Hakan Kaveller 29 Andernach Innenarchitekt, 2006 Dritter bei Der Container Exklusiv
Jörg Petersen 29 Schleswig Werbekaufmann
Stefan Bischoff 34 Windeck Stadtoberinspektor
Florian Keck 27 Regensburg Verkäufer
Gordon Senger 32 Offenbach am Main Kaufmännischer Angestellter
Frank „Katsche“ Wilhelm 42 Aurich Rettungsschwimmer, Fahrer, Lagerarbeiter
Kevin Borchers 24 Hildesheim Student
Mathias Becker 39 Berlin Geschäftsführer einer Immobilienfirma
Deniz 27 Bremen Pädagoge
Dennis 36 Hamburg Berater
Robbin Schoettler 34 Berlin Inhaber eines Nagelstudios
Marvin Osei 20 Lotte Student, Verkäufer
Till Adam 26 Kiel Bademeister
Christian Weiskopf 26 Solingen Kaufmännischer Angestellter
Daniel Mazzola 24 Stuttgart Grafik-Designer, Musiker
Lars Kückelhahn 29 Peine Student
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ eine Rose.
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ keine Rose und schied aus.
  • Der Kandidat verließ die Sendung freiwillig.

Vierte Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vierte Staffel, gegenüber den beiden letzten um eine Folge verkürzt, wurde vom 14. Juni bis 26. Juli 2017 ausgestrahlt. Die Bachelorette Jessica Paszka nahm 2014 an der vierten Staffel von Der Bachelor teil, in der sie den geteilten fünften Platz belegte. Sie empfing die 20 Männer in einer Villa im spanischen Marbella. In Folge 3 baten zwei Kandidaten, bei der Rosenvergabe nicht berücksichtigt zu werden, da Paszka nicht ihrem Typ entsprach. In Folge 7 fanden die Dreamdates auf Mauritius und zweimal in Südafrika statt, ehe nach einer ersten Rosenvergabe einer der letzten drei Kandidaten ausscheiden musste. Die beiden anderen lernten Paszkas Eltern kennen, ehe sie sich mit der letzten Rose für den Musiker David Friedrich entschied. Beide waren bis September 2017 liiert.[14]

Kandidatenübersicht
Kandidat Alter Wohnort Beruf Verbleib nach der „Nacht der Rosen“
1 2 3 4 5 6 7
David Friedrich 27 Moers Schlagzeuger der Metal-Band Eskimo Callboy
Johannes Haller 29 Überlingen Außendienstmitarbeiter in der Baumaschinenbranche
Niklas Schröder 28 Wallenhorst Plant italienisches Restaurant zu eröffnen
Sebastian Fobe 31 Hannover Fitnesstrainer, Studioleiter
Domenico de Cicco 34 Gelnhausen Sachbearbeiter für Logistikmanagement
André Senft 28 Herten Projektleiter im elterlichen Bauunternehmen
Arnold Till 24 Hohenroth Werkzeugmechaniker
Marco Cerullo 28 Koblenz Unternehmensberater in der Fitnessbranche, Model, Mister Rheinland-Pfalz 2017
Bastian „Basti“ Pauwels 34 Mönchengladbach Gästebetreuer auf einem Kreuzfahrtschiff
Michael „Michi“ Bauer 26 Augsburg Model, Designer, Vize-Mister Germany 2015
Alexander Hosse 26 Berlin Schornsteinfeger
Lukasz Wis 25 Düsseldorf Student (Chemie und Geschichte auf Lehramt), Kellner, Barkeeper
Manuel Scholl 29 Würzburg Arzt (Chirurgie)
René Machals 33 Warnemünde Augenoptiker
Jens 25 Saarbrücken Feuerwehrmann, Rettungssanitäter
Martin 25 Karlsruhe Kundenberater bei einer Versicherung
Michael Boehm 25 Köln Marktleiter einer Supermarktfiliale
Alexandre Cira 32 Bonn Marktforscher
Julian Evangelos Diebold 24 Neuwied Student (Philosophie und Sport auf Lehramt), Vertretungslehrer und Sozialarbeiter, Mister NRW 2015
Julian „Julez“ Sawatzki 26 Hamm Trademarketing-Manager
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ eine Rose.
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ keine Rose und schied aus.
  • Der Kandidat verließ die Sendung freiwillig.

Fünfte Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Juni 2018 gab RTL den Starttermin für die neue Staffel von Die Bachelorette bekannt. Am 9. Juli wurde wie im Vorjahr als Bachelorette eine Kandidatin aus Der Bachelor präsentiert: die Studentin der Medien- und Kulturwissenschaften Nadine Klein (* 25. September 1985[15]) aus Berlin, die in der achten Staffel (2018) einen geteilten achten Platz belegte. Vom 18. Juli bis 5. September 2018 wurde die auf Korfu gedrehte Staffel ausgestrahlt; die Dreamdates in der siebten der acht Folgen fanden auf den ABC-Inseln Aruba, Bonaire und Curaçao statt. Die Liaison von Klein mit dem Rosengewinner Alexander Hindersmann endete knapp zwei Monate nach dem Finale,[16] dem sich eine von Frauke Ludowig moderierte Aftershow angeschlossen hatte.

Kandidatenübersicht
Kandidat Alter Wohnort Beruf Verbleib nach der „Nacht der Rosen“
1 2 3 4 5 6 7 8
Alexander Hindersmann 29 Gammelby Personal Trainer, Barkeeper
Daniel Lott 28 Bad Saulgau Vertriebsingenieur
Filip Pavlović 24 Hamburg Fitnesstrainer
Brian Dwyer 27 Sauerlach Maler und Lackierer
Maxim Sachraj 29 Hamburg Model und Ingenieur
Chris Kunkel 28 Hanau Automobilkaufmann
Dave Rupp 33 Völklingen Gastronom
Jorgo Alatsas 30 Mannheim Masterabsolvent
Edgar „Eddy“ Mock 27 Neustadt an der Weinstraße Tanz- und Fitnesstrainer
Kevin Pander 27 Norderstedt Versicherungskaufmann
Rafi Rachek 28 Köln Personal Trainer
Stefan Gritzka 35 Hannover Steuerfachangestellter
Sören Altmann 33 Hamburg DJ
Dennis Zrener 25 Iffezheim Tourismuskaufmann
Manuel Dichtl 38 Frankfurt am Main Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Jan Elsigk 24 Saarbrücken Vertriebler in der Automobilbranche
Andi Janzen 28 Bielefeld KFZ-Sachbearbeiter
Sascha Schmitz 39 Tönisvorst Werbefachmann
Kai Schrader 38 Dortmund Karriereberater
Vadim Vyskubov 27 Weinheim Export-Assistent
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ eine Rose.
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ keine Rose und schied aus.
  • Der Kandidat verließ die Sendung freiwillig.

Sechste Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 23. Mai 2019 gab RTL bekannt, dass die in Litauen aufgewachsene Gerda Lewis (* 16. November 1992),[17] die 2018 an Germany’s Next Topmodel teilnahm, die Bachelorette verkörpert.[18] Die in Griechenland gedrehte Staffel wird seit dem 17. Juli 2019 ausgestrahlt.

Kandidatenübersicht
Kandidat Alter Wohnort Beruf Verbleib nach der „Nacht der Rosen“
1 2 3 4 5 6
David Taylor 24 Erfurt Basketballprofi
Florian Hausdorfer 24 Glödnitz Bürokaufmann
Keno Rüst 28 Düren Projektingenieur
Marco Schmidt 26 München Fitness- und Gesundheitstrainer
Serkan Yavuz 26 Regensburg Student für Gebäudeklimatik
Tim Stammberger 25 Kirchheim unter Teck Polizeibeamter
Andreas Ongemach 27 Wermelskirchen Außendienstmitarbeiter
Daniel Chytra 35 Saalfelden Gleitschirm- und Drohnenpilot
Oğuzhan "Oggy" Baam 27 Wesel Sporttherapeut
Alexander Hindersmann 31 Gammelby Personal Trainer, Barkeeper
Harald Kremer 35 Euskirchen Finanzdienstleister
Luca Gottzmann 25 Münster Agenturinhaber
Jonas Vonier 29 Alpirsbach Mechatroniker
Matin Looden 30 Freiburg Einrichtungsberater
Mahmoud "Mudi" Sleiman 28 Osnabrück Maschinen- und Anlagenführer
Fabiano Carrozzo 29 Gondelsheim Gebietsleiter im Großhandel
Yannic Dammaschk 22 Aachen Student der Luft- und Raumfahrttechnik
Fabio Halbreiter 29 München Headhunter
Christian Hesse 25 Biedenkopf kaufmännischer Angestellter
Jan Classen 27 Aachen Betriebswirt
Sebastian Mansla 30 Köln Content Creator & Fitness Coach
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ eine Rose.
  • Der Kandidat erhielt in der „Nacht der Rosen“ keine Rose und schied aus.
  • Der Kandidat erhielt eine Rose in der „Nacht der Rosen“, lehnte diese jedoch ab.
  • Der Kandidat verließ die Sendung freiwillig.

Mediale Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Teilnehmer an „Die Bachelorette“ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 22. Juli 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/top.de
  2. Frank Hornig, Thomas Schulz: Werbewirtschaft: Seid verschlungen, Millionen! In: Der Spiegel. Nr. 49, 2004, S. 210–212 (online).
  3. Thomas Lückerath: RTL legt 2014 auch die „Bachelorette“ neu auf. In: DWDL.de, 30. August 2013.
  4. RTL bringt „Bachelorette“ zurück ins TV. In: bild.de, 1. September 2013.
  5. Angelina – Wird sie die nächste „Bachelorette“? In: bunte.de, 23. März 2014.
  6. Mit Herz und Seele Musicaldarstellerin / Interview – Anna Hofbauer spricht über ihre Zukunft und ihren Beruf In: all-in.de – das allgäu online, 9. Juni 2010.
  7. „Die Bachelorette“ 2014 – Identität enthüllt! In: mobil.bunte.de, 2. Juli 2014.
  8. Exklusiv – DAS ist die neue "Bachelorette"! In: gala.de, 2. Juli 2014.
  9. Schöne Aussichten mit der Fast-„Bachelorette“ In: bild.de, 3. April 2014.
  10. Aus wahrer Liebe – Münchnerin springt RTL als „Bachelorette“ ab In: bild.de, 4. Mai 2015.
  11. "Bachelorette" Susanne Schöne erteilt RTL einen Korb In: web.de, 3. April 2014.
  12. marvinalbrecht.com (Memento vom 17. Mai 2014 im Internet Archive)
  13. "Die Bachelorette" Alisa und Patrick haben sich getrennt, gmx.de vom 2. März 2016.
  14. „Die Bachelorette“ Jessica & David: Trennung!.
  15. Exclusiv vom 25. September 2018
  16. "Bachelorette" Nadine Klein schießt Alex ab n-tv.de vom 1. November 2018
  17. Gerda Lewis
  18. Gerda Lewis ist „Die Bachelorette“ 2019!
  19. Die Bachelorette – unser Titelstar. playboy.de.