Dominique Rollin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dominique Rollin Straßenradsport
Dominique Rollin (2011)
Dominique Rollin (2011)
Zur Person
Geburtsdatum 29. Oktober 1982
Nation KanadaKanada Kanada
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Infobox zuletzt aktualisiert: 31. Januar 2017

Dominique Rollin (* 29. Oktober 1982 in Boucherville) ist ein ehemaliger kanadischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominique Rollin begann seine Karriere 2001 bei dem Radsportteam Sympatico. 2003 und 2004 wurde er kanadischer Straßenmeister der U23, 2006 kanadischer Meister der Elite. 2009 startete Rollin erstmals bei einer Grand Tour, der Vuelta a España. Beim Giro 2012 wurde er disqualifiziert, weil er sich von einem Begleitwagen hatte ziehen lassen.[1]

2013 erklärte Rollin seinen Rücktritt vom Radsport, da er für 2014 keinen neuen Rennstall gefunden hatte, kam aber für ein Jahr zurück, als er für 2015 einen Vertrag bei Cofidis erhielt. Im Januar 2016 erklärte er seinen endgültigen Rücktritt.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
  • MaillotCanadá.PNG Kanadischer Meister (U23) - Straßenrennen
2004
  • MaillotCanadá.PNG Kanadischer Meister (U23) - Straßenrennen
2005
2006
2007
2008

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia - - - DSQ 75 - -
Yellow jersey Tour de France - - - - - - -
red jersey Vuelta a España DNF - - 153 - - 116

Legende: DSQ: Disqualifikation des Fahrers

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dominique Rollin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Continental Grand Prix 4 Season Folding Road Tyr: Giro jury disqualifies sprinters for holding onto team cars. In: Cycling Weekly. 26. Mai 2012, abgerufen am 31. Januar 2017 (englisch).
  2. John Symon: Canada’s Dominique Rollin Hangs up Bike, Announces Retirement after Successful 15-Year Career. In: pedalmag.com. 25. Januar 2016, abgerufen am 31. Januar 2017 (englisch).