Dominique Rollin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Dominique Rollin bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2011

Dominique Rollin (* 29. Oktober 1982) ist ein ehemaliger kanadischer Radrennfahrer.

Dominique Rollin begann seine Karriere 2001 bei dem Radsportteam Sympatico. 2006 wurde er kanadischer Meister im Straßenrennen. Bei der Herald Sun Tour belegte er später auf dem ersten Teilstück den vierten Platz und im Zeitfahren wurde er Sechster. In der Gesamtwertung belegte er den fünften Rang. Ab 2009 fährt Rollin für das Schweizer Cervelo Test-Team, bei dem er auf die deutschen Fahrer Andreas Klier und Heinrich Haussler trifft.

Rollin gilt als klassischer Allrounder, der aber sehr endschnell ist. Er ist speziell auf anspruchsvollen Etappen in einem Sprint einer Ausreißergruppe nur schwer zu besiegen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
  • KanadaKanada Kanadischer Meister - Straßenrennen
2007
2008

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]