Dorfkirche Closewitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Kirche

Die evangelische Dorfkirche Closewitz steht im Ortsteil Closewitz der Stadt Jena in Thüringen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordwestlich vom zentralen Stadtrand Jena und am Beginn der fruchtbaren Ackerebene bei Weimar und Apolda liegt an der Dorfstraße und im ländlichen Raum am Gottesacker die Dorfkirche.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Filialkirche Closewitz, eine Saalkirche mit schwach eingezogenem Chorpolygon, wird auf das 16. Jahrhundert datiert. Die romanische Mauer eines Vorgängerbaus in der Nordwand ist erhalten. Der Chor besitzt ein zweigeschossiges Kreuzgewölbe. Der Triumphbogen trennt Schiff und Chor. Er besitzt noch einen originalen Wandpfeiler.

Kirchenbrand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1818 fiel die Dorfkirche einem Brand zum Opfer und wurde 1818–1820 wieder aufgebaut, worauf eine Inschrift über der Südtür verweist. Die Fenster und Türen sowie das Mansarddach und der Dachturm wurden in dieser Zeit geschaffen. Später wurde der Dachturm wieder abgebaut.

Innenausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Raum befinden sich zweigeschossige dreiseitige Emporen. Das Kirchenschiff besitzt eine Holztonne. Eine Orgel ist eingebaut.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dorfkirche Closewitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Rüdiger Grunow: Kirche in Closewitz. Historie, Restaurierung. Jenaer Kirchbauverein e. V., abgerufen am 14. April 2021.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirche Closewitz. Kirchenkreis Jena, abgerufen am 14. April 2021.
  2. Informationen zur Orgel. In: orgbase.nl. Abgerufen am 14. April 2021 (deutsch, niederländisch).

Koordinaten: 50° 57′ 37,6″ N, 11° 34′ 18,9″ O