Ellerbeck (Sitcom)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelEllerbeck
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2015
Produktions-
unternehmen
Prime Productions
Länge30 Minuten
Episoden6 in 1 Staffel (Liste)
Ausstrahlungs-
turnus
donnerstags, freitags
GenreSitcom
ProduktionAlexandra Kammler-Stromsky, Marco Aninat, Georg Hirschberg
MusikAndreas Grimm
KameraAlex J. Moll (Pilot), Tom Holzhauser
Erstausstrahlung16. Juli 2015 auf ZDFneo
Besetzung

Ellerbeck ist eine deutsche Sitcom des ZDF im Mockumentary-Stil. In der Hauptrolle ist Cordula Stratmann zu sehen. Die Serie handelt von Sabine Ebert, die zur neuen Bürgermeisterin der fiktiven Kleinstadt Ellerbeck im Emsland gewählt wird und mit ihren Freunden und Ehemann Klaus versucht, den Bau einer geplanten Schweinemastanlage zu verhindern.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Bemerkungen
Cordula Stratmann Sabine Ebert Erzieherin, neue Bürgermeisterin von Ellerbeck
Kai Lentrodt Klaus Sackstecher Fotograf, Ehemann von Sabine
Markus John Alexander ten Hensen Stadtrat, bisheriger Bürgermeister von Ellerbeck
Inka Friedrich Yvonne Mitglied Bürgerinitiative „Mast not be“
Oliver Nägele Günther Mitglied Bürgerinitiative „Mast not be“
Julia Schmitt Ute Mitglied Bürgerinitiative „Mast not be“

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Bemerkungen
Aris Diamanti Stavros Wirt des griechischen Restaurants „Stavros“
Petra Kalkutschke Erika Sekretärin im Vorzimmer des Bürgermeisters
Lili Zahavi Katja Fischer Auszubildende im Vorzimmer des Bürgermeisters

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Originaltitel Ausstrahlung (ZDFneo) Ausstrahlung (ZDF) Regie Drehbuch
1 Der Wahltag 16. Juli 2015 24. Juli 2015 Marcus Weiler Dietmar Jakobs, Lars Albaum
2 Wirklich gewonnen? 23. Juli 2015 31. Juli 2015 Erik Haffner Markus Barth
3 Der Geburtstag 30. Juli 2015 7. August 2015 Erik Haffner Markus Barth
4 Das goldene Mammut 6. August 2015 14. August 2015 Erik Haffner Markus Barth
5 Der Vogelschuss 13. August 2015 21. August 2015 Erik Haffner Dietmar Jakobs, Lars Albaum
6 Der Windpark 13. August 2015 28. August 2015 Marcus Weiler Morten Kühne, Oliver Welke

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Medienkritiker und Grimme-Preis-Juror Tilmann P. Gangloff nennt die Charaktere in der Frankfurter Rundschau „zugespitzt, aber nicht überzeichnet“, insgesamt gefällt ihm, dass Ellerbeck ohne die für deutsche Sitcoms oft bis dato oft üblichen Übertreibungen auskomme. Trotz der zugespitzten Charaktere und einigen Slapstickmomenten sei die Geschichte der ins Amt geworfenen (Wut)Bürgerin und ehemaligen Kindergärtnerin intelligent inszeniert. Die unter anderem aus „Stromberg“ bekannte Erzählweise der beobachtenden Filmreportage wird durch schnelle Schwenks und den Einsatz des Zooms als roh wahrgenommen. Ihre Pluspunkte spiele dieses Drehformat insbesondere dann aus, wenn die Privatsphäre den Charaktere durch die „Reportageteam“-Kamera in einigen Momenten entgleitet und so vermeintliche „tiefe Einblicke“ entstehen.[1] Der TV-Kritiker und Journalist Hans Hoff hingegen zeigt sich von der schauspielerischen Leistung von Cordula Stratmann enttäuscht und zieht Parallelen zu ihrer Hauptrolle in der zeitnah ausgestrahlten ARD-VorabendserieDie Kuhflüsterin“.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wenn Wutbürger an die Macht kommen. In: Frankfurter Rundschau. 16. Juli 2015. Abgerufen am 1. November 2015.
  2. Die Pfiffigste unter den Naiven. In: Süddeutsche Zeitung. 24. Juli 2015. Abgerufen am 1. November 2015.