Emmerich von Arco-Valley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Emmerich Graf von und zu Arco auf Valley (* 8. Februar 1852 in München; † 14. Juli 1909 in Petrópolis im Bundesstaat Rio de Janeiro) war ein deutscher Diplomat.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Eltern waren Anna Margherita Maria Juliana Pelina Contessa Marescalchi (* 28. August 1813) und Maximilian Graf von und zu Arco-Valley (* 8. April 1806)[1] Graf Arco nahm 1870/71 am Deutsch-Französischen Krieg teil. Danach studierte er Rechtswissenschaften. Er war von 1879 bis 1880 als Rechtsanwalt in München tätig, ehe er in den diplomatischen Dienst wechselte. Von 1880 bis 1881 war er Gesandtschaftssekretär in Brüssel, von 1882 bis 1885 war er Botschaftssekretär in Rom, von 1886 bis 1888 Generalkonsul in Alexandrien, bis 1891 war er Erster Botschaftssekretär in Madrid, 1897 war er in London.[2]

Er war unter anderem Gesandter in Tokio (1901 bis 1906), in Athen (1906 bis 1908) und Rio de Janeiro (1898 bis 1900 und erneut Mitte/Ende 1908 bis zum Tode).[3] In seiner Zeit in Tokio war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens.[4] Er starb an Herzversagen.[5]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fotografie Emmerich von Arco-Valley (Memento des Originals vom 31. Oktober 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oag.jp
  2. Paul Hatzfeldt, Gerhard Ebel, Michael Behnen: Botschafter Paul Graf von Hatzfeldt. Nachgelassene Papiere 1838–1901. Band 2, Boldt, 1976, ISBN 3-7646-1663-6, S. 897 (Digitalisat)
  3. Hermann Freiherr von Eckardstein: Lebenserinnerungen und politische Denkwürdigkeiten. Leipzig 1919, S. 100.
  4. Vorstand und Beirat der OAG
  5. Count Von Arco-Valley. In: The New York Times. 15. Juli 1909, Count von Arco-Valley. Rio Janeiro, July 14. – Count von Arco-Valley, the German Minister to Brazil, died suddenly in ths city last night of heart failture.
VorgängerAmtNachfolger
Friedrich Richard KrauelGesandter des Deutschen Reichs in Rio de Janeiro
1898–1901
Karl Georg von Treutler (9. April 1858–1933)
Georg von WedelGesandter des Deutschen Reichs in Tokio
10. Mai 1901–1906
Friedrich Carl Victor Rudolph von Erckert (* 8. März 1869 in Berlin)
Franz von ReichenauGesandter des Deutschen Reichs in Rio de Janeiro
1909
Gustav Michahelles