Europawahl in Österreich 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1996Europawahl in Österreich 19992004
(in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
30,67
(+1,02)
31,71
(+2,56)
23,40
(-4,13)
9,29
(+2,48)
2,66
(-1,60)
1,54
(n. k.)
0,73
(+0,26)
keine
(-2,14)
1996


Österreichische Sitze im Europaparlament
    
Insgesamt 21 Sitze

Die Europawahl in Österreich 1999 war die zweite Wahl von österreichische Abgeordneten zum Europäischen Parlament. Sie fand am 13. Juni 1999 erstmals als Teil der europaweiten Europawahlen 1999 statt. Für die 21 Mandate bewarben sich sieben Parteien.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partei Stimmen +/- Prozent +/- Mandate +/- Fraktion im EP
SPÖ 888.338 −217.572 31,71 % +2,56 % 7 +1 SPE
ÖVP 859.175 −265.746 30,67 % +1,02 % 7 ±0 EVP/ED
FPÖ 655.519 −389.085 23,40 % −4,13 % 5 −1 Fraktionslos
GRÜNE 260.273 +2.023 9,29 % +2,48 % 2 +1 Grüne
LIF 74.467 −87.116 2,66 % −1,60 % 0 −1 LDR
CSA 43.084 n.k. 1,54 % n.k. 0 n.k.
KPÖ 20.497 +2.841 0,73 % +0,26 % 0 ±0
Gültige Stimmen 2.801.353 −992.792 96,98 % +0,40 % 21 ±0
Ungültige/leere Stimmzettel 87.380 −47.013 3,02 % −0,40 %
Gesamt 2.888.733 −1.039.805 100,00 %
Wahlberechtigte 5.847.660
Wahlbeteiligung 49,40 %

Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bmi.gv.at