FK Jonava

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FK Jonava
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Jonavos futbolo klubas „Jonava“
Sitz Jonava, Litauen Litauen
Gründung 1946 Spartakas
1990 Azotas
Präsident Litauen Eisvinas Utyra
Website fkjonava.lt
Erste Fußballmannschaft
Spielstätte Zentralstadion Jonava
Plätze 1.000
Liga Pirma lyga (bis 2023)
2022   10. Platz, (A lyga)
Heim
Auswärts
Ausweich

FK Jonava ist ein Fußballverein aus der litauischen Mittelstadt Jonava. Bis 2018 spielte die Mannschaft in der erstklassigen A Lyga. Der Verein wurde viermal Meister in der 1 Lyga (1992–1993, 1998–1999, 2012 und 2015).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Jonava spielt man seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs Fußball. Die Namen der Mannschaften waren „Spartakas“, „Žalgiris“, „Baldininkas“, „Kooperatininkas“, „Statyba“, „Automobilininkas“, „Azotas“, „Achema-Lietava“. Ab 1966 existierte das Team am sowjetlitauischen Düngemittelwerk G/S Azotas (jetzt AB Achema). Von 1978 bis 1989 spielte man in der erstklassigen Lyga Sowjetlitauens, während die stärksten litauischen Vereine in der Wysschaja Liga der Sowjetunion teilnahmen.

Der heutige Verein wurde 1991 gegründet und heißt seit 1996 „Lietava“. Am 1. Oktober 2013 wurde die öffentliche Anstalt VšĮ „Jonavos futbolas“ errichtet, die der Träger des Vereins ist.[1] 2015 betrug das Jahresbudget 100.000 Euro. Die Mannschaft wurde mit den Ausnahmen für die Übergangssaison 2016 der erstklassigen A Lyga zugelassen.[2] Seit März 2016 ist Robertas Poškus Cheftrainer und Marius Bezykornovas sein Assistent.[3]

Den ersten Sieg erzielte Lietava im März 2016 in Visaginas gegen FK Utenis aus Utena. Das war das zweite Lietava-Spiel in der A Lyga.[4] Das Ergebnis des dritten Lietava-Spiels in der A Lyga war 2:2, obwohl die erste Halbzeit gegen FBK Kaunas mit 0:2 endete.[5]

2018 stieg FK Jonava auf direktem Wege in die zweite Liga ab (den Aufstieg in die A Lyga schaffte FK Panevėžys).[6]

Platzierungen (seit 2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FK Lietava (Futbolo klubas Lietava)
Saisons Div. Līga Platz
2000 2. Pirma lyga 5. [7]
2001 2. Pirma lyga 5. [8]
2002 2. Pirma lyga 8. [9]
2003 2. Pirma lyga 11. [10]
2004 2. Pirma lyga 7. [11]
2005 2. Pirma lyga 9. [12]
2006 2. Pirma lyga 14. [13]
2007 2. Pirma lyga 5. [14]
2008 2. Pirma lyga 8. [15]
2009 2. Pirma lyga 7. [16]
2010 2. Pirma lyga 5. [17]
2011 2. Pirma lyga 5. [18]
2012 2. Pirma lyga 1. [19]
2013 2. Pirma lyga 6. [20]
2014 2. Pirma lyga 7. [21]
2015 2. Pirma lyga 1. [22]
2016 1. A lyga 6. [23]
FK Jonava (Futbolo klubas Jonava)
Saisons Div. Līga Platz
2017 1. A lyga 4. [24]
2018 1. A lyga 8. [25]
2019 2. Pirma lyga 9. [26]
2020 2. Pirma lyga 3. [27]
2021 2. Pirma lyga 2. [28]
2022 1. A lyga 10. [29]

Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trikot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016 „Lietava“ (Heim)
2017 „Jonava“ (Heim)
2018 „Jonava“ (Heim)

Die erste Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2022 Stand: 11. Dezember 2022[38]

Nr. Position Name
12 UkraineUkraine TW Artiom Fastow
16 Litauen TW Martynas Matuzas
3 Litauen AB Džiugas Raudonius
11 Litauen MF Lukas Čepkauskas
23 Litauen MF Artūras Rocys
26 Litauen MF Arnas Neimantas
55 Litauen MF Domas Stankevičius U-18
90 Litauen MF Tadas Eliošius
99 Litauen ST Marius Ganusauskas

Die zweite Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Mannschaft ist „Jonava B“, Cheftrainer ist Paulius Vizbaras (* 1980). Das Team spielt in der II lyga, der dritthöchsten Spielklasse im litauischen Fußball. Das Team wurde 1980 als Neris-Team gegründet. Von 2011 bis 2017 trug es den Namen Fajetonas.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. VšĮ „Jonavos futbolas“ (Memento des Originals vom 16. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.infokatalogas.lt (Registerdaten)
  2. „Lietava“ viliasi sukelti šurmulio Lietuvos futbolo elite (Tageszeitung Lietuvos rytas)
  3. R. Poškus: buvo malonu sulaukti pasiūlymo iš „Lietavos“ klubo
  4. A lygoje pirmąją pergalę šventė ir vicečempionai, ir naujokai (Tageszeitung Lietuvos rytas)
  5. A lygoje – „Lietavos“ ir „Kauno Žalgirio“ lygiosios (Respublika (Litauische Zeitung))
  6. Die Entscheidungen in den Kalendermeisterschaften 2018
  7. http://www.rsssf.com/tablesl/lito00.html#1lyga
  8. http://www.rsssf.com/tablesl/lito01.html#1lyga
  9. http://www.rsssf.com/tablesl/lito02.html#1lyga
  10. http://www.rsssf.com/tablesl/lito03.html#1lyga
  11. http://www.rsssf.com/tablesl/lito04.html#1lyga
  12. http://www.rsssf.com/tablesl/lito05.html#1lyga
  13. http://www.rsssf.com/tablesl/lito06.html#1lyga
  14. http://www.rsssf.com/tablesl/lito07.html#1lyga
  15. http://www.rsssf.com/tablesl/lito08.html#1lyga
  16. http://www.rsssf.com/tablesl/lito09.html#1lyga
  17. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2010.html#1lyga
  18. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2011.html#1lyga
  19. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2012.html#1lyga
  20. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2013.html#1lyga
  21. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2014.html#1lyga
  22. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2015.html#1lyga
  23. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2016.html#alyga
  24. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2017.html#alyga
  25. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2018.html#alyga
  26. http://rsssf.com/tablesl/lito2019.html#1lyga
  27. http://rsssf.com/tablesl/lito2020.html#1lyga
  28. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2021.html#1lyga
  29. http://www.rsssf.com/tablesl/lito2022.html#alyga
  30. „Lietava“ klubo trenerių štabe – naujas treneris (Memento des Originals vom 24. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fklietava.lt
  31. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 14. Februar 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fklietava.lt
  32. https://www.futbolas.lt/naujiena/402482/dar-viena-staigmena-jonavoje-atleistas-m-cepas
  33. http://fkjonava.lt/naujiena/?id=408
  34. http://fkjonava.lt/naujiena/?id=459
  35. https://www.15min.lt/sportas/naujiena/futbolas/jonava-tures-jau-trecia-treneri-si-sezona-sansa-suteike-arturui-ramoskai-24-1000194
  36. https://www.sportas.lt/naujiena/454588/permainos-jonavoje-e-utyra-paliko-trenerio-kede
  37. sportas.lt; traukiasi treneriai
  38. alyga.lt: FK Jonava 2022