Fadd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fadd
Wappen von Fadd
Fadd (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Tolna
Kleingebiet bis 31.12.2012: Szekszárd
Koordinaten: 46° 28′ N, 18° 50′ OKoordinaten: 46° 27′ 54″ N, 18° 49′ 34″ O
Fläche: 67,53 km²
Einwohner: 4.403 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 65 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 74
Postleitzahl: 7133
KSH kódja: 18980
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Großgemeinde
Bürgermeister: János Fülöp (Fidesz-KDNP-Faddi Polgári Egyesület)
Postanschrift: Dózsa György u. 12
7133 Fadd
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Fadd ist eine Großgemeinde im Komitat Tolna, nahe dem Westufer der Donau, im südlichen Ungarn. Sie liegt etwa 110 km südlich von Budapest und etwa 65 km nördlich der Grenze zu Kroatien und Serbien.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • József Szarka (* 1923), ungarischer Hochschullehrer

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bad an einem toten Arm der Donau

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fadd liegt an der Landstraße Nr. 5112 zwischen Dunaszentgyörgy und Tolna. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich ungefähr 10 Kilometer südwestlich in Tolna-Mözs.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]