Florian Kroop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Florian Kroop (* 1989 in Erfurt) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florian Kroop wuchs in seiner Geburtsstadt auf und stand bereits in jungen Jahren auf der Bühne des Erfurter Kinder- und Jugendtheaters Die Schotte. Von 2009 bis 2013 ließ er sich an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin zum Schauspieler ausbilden.[1] Während seiner Ausbildung spielte er unter anderem am Berliner Ensemble und dem Hans Otto Theater in Potsdam. Sein erstes Engagement erhielt Kroop am Theater Baden-Baden, hier war er neben anderen Rollen als Camille Desmoulins in Georg Büchners Drama Dantons Tod zu sehen. Weitere Verpflichtungen führten ihn an das Theater der Jugend in Wien und das Berliner Grips-Theater.[2]

Seit Mitte der 2010er-Jahre arbeitet Kroop auch vor der Kamera. Zu sehen war er unter anderem 2017 in dem mehrfach prämierten Kurzfilm Gabi und der 2. Staffel der Fernsehserie Das Boot.

Florian Kroop lebt in Berlin.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzbiographie auf der Website der Volksbühne Berlin, abgerufen am 15. Juni 2020
  2. a b Profil bei filmmakers.de, abgerufen am 15. Juni 2020