Flughafen Reykjavík

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Kurzstreckenflughafen Reykjaviks. Für den größeren internationalen Flughafen siehe Flughafen Keflavík.
Reykjavík Airport
Reykjavíkurflugvöllur
Reykjavik Airport aerial.jpg
Kenndaten
ICAO-Code BIRK
IATA-Code RKV
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 1 km westlich von Reykjavík
Basisdaten
Terminals 1
Start- und Landebahnen
01/19 1567 m × 45 m Asphalt
06/24 960 m × 30 m Asphalt
13/31 1230 m × 45 m Asphalt

i1 i3 i5

i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Reykjavík (isländisch Reykjavíkurflugvöllur) ist der Inlandsflughafen der isländischen Hauptstadt Reykjavík. Er liegt in unmittelbarer Nähe des Stadtgebiets, von dem er im Westen und Norden begrenzt wird. Im Süden liegt das Meer, im Osten das Naherholungsgebiet Öskjuhlíð. Internationale Flüge (außer nach Grönland und auf die Färöer-Inseln) werden über den 50 km entfernten Flughafen Keflavík abgewickelt.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Air Iceland fliegt vom Flughafen Reykjavík zu den isländischen Flughäfen Akureyri, Egilsstaðir und Ísafjörður sowie zu den auf Grönland gelegenen Flughäfen in Ilulissat, Kulusuk und Nuuk. Bis einschließlich 3. Juni bzw. 13. Juni werden saisonal auch die Ziele Narsarsuaq und Kangerlussuaq angeflogen. Ab dem 4. bzw. 14. Juni werden diese Flüge vom internationalen Flughafen Keflavík durchgeführt.

Eagle Air fliegt zu den Westmännerinseln sowie den Flughäfen in Höfn, Húsavík, Bíldudalur und Gjögur.

Atlantic Airways bedient zweimal (im Sommer dreimal) die Strecke auf die Färöer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]