Flughafen Sisimiut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mittarfik Sisimiut
Sisimiut Lufthavn
Sisimiut-airport-from-palasip-qaqqaa.jpg
Kenndaten
ICAO-Code BGSS
IATA-Code JHS
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 4.5 km nordwestlich von Sisimiut
Basisdaten
Betreiber Grönländische Flughafenbehörde
Passagiere 22.955
Start- und Landebahn
14/32 799 m × 30 m Asphalt



i8

i11

i13

Der Flughafen Sisimiut (IATA: JHS; ICAO: BGSS) befindet sich 4,5 km nordwestlich von Sisimiut im westlichen Zentralgrönland. Der Flughafen hat eine Landebahn mit der Bezeichnung 14/32, die 799x30 m misst und am nördlichen Ufer der Kangerluarsunnguaq-Bucht erstellt wurde.

Linienflüge werden ausschließlich durch die Air Greenland durchgeführt, die den Flughafen als Zwischenlandeplatz nutzt und keine Flugzeuge dort stationiert.

Airlines und Destinationen[Bearbeiten]

Airlines Destinationen
Air Greenland Aasiaat, Ilulissat, Kangerlussuaq, Maniitsoq, Nuuk

Geschichte[Bearbeiten]

Bevor der Flughafen in den 1990er Jahren eröffnet wurde, wurde die Siedlung durch den mittlerweile geschlossenen, nahegelegenen Heliport bedient, der im Sisimiut-Tal lag.

Straßen in Sisimiut sind im Allgemeinen asphaltiert, so auch die Verbindung zum Flughafen. Es gibt jedoch keine Straße, die Sisimiut mit anderen Siedlungen verbindet. Es gab Pläne, die Gemeinde über eine 170 km lange Verbindungsstrasse an Kangerlussuaq anzubinden. Es wäre die erste Straße in Grönland gewesen, die zwei Orte miteinander verbindet.

Mit 5.460 Einwohnern ist Sisimiut die zweitgrößte Ortschaft in Grönland und eine der wenigen, die ein Bevölkerungswachstum verzeichnen, was auch zu einer Steigerung der Anzahl an Flugbewegungen führt. Die wichtigste Flugverbindung geht nach Kangerlussuaq, gefolgt von Flügen in die Hauptstadt Nuuk und nach Ilulissat.

Zukunft[Bearbeiten]

In Zukunft möchte man, zusammen mit der geplanten Ersetzung der Air-Greenland-Flotte, die Landebahn ausbauen.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Am Flughafen gibt es keine Infrastruktur für das Enteisen von Flugzeugen, was zu Problemen im grönländischen Winter führt.

Sämtliche Fluggäste, die am Flughafen zwischenlanden und mit demselben Flugzeug weiterfliegen, müssen nach der Landung aussteigen und noch einmal den Boardingprozess über sich ergehen lassen, bevor sie das Flugzeug wieder besteigen dürfen.

Am Flughafen gibt es einen Briefkasten der grönländischen Post, einen Softdrink-Automaten und einen Fernseher sowie ein kleines Museum und einen Kiosk.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flughafen Sisimiut – Sammlung von Bildern