GW Train Regio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die GW Train Regio a.s. (bis 20. Dezember 2011 Viamont Regio a.s.) ist ein Eisenbahnverkehrsunternehmen in Tschechien, mit Sitz in Ústí nad Labem.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zug der České dráhy im Einsatz für GW Train Regio in Sokolov.

Nachdem Viamont ab 1997 auf verschiedenen Bahnstrecken den Schienenpersonennahverkehr übernahm, gründete die Gesellschaft am 19. Juni 2008 die Viamont Regio a.s. als 100%ige Tochtergesellschaft. Diese wurde am 27. Oktober 2011 an die IDS building corporation a.s. verkauft, die sie am 20. Dezember 2011 in GW Train Regio umbenannte.[1] Im Juni 2014 wurde das Unternehmen an die ČSAD Jihotrans a.s. weiterverkauft.[2] Im März 2015 wurde bekannt, dass die Gesellschaft ab Fahrplanwechsel 2016 drei zusätzliche Strecken im Böhmerwald für 15 Jahre betreiben wird. [3] Ferner wird sie ab dann die Schnellzüge PilsenChomutovMost nach einer Direktvergabe mit Triebwagen der DB-Baureihe 628 betreiben.[4][5]

Betriebene Strecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zug mit Baureihe 810 auf der Strecke Kořenov–Szklarska Poreba Górna

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: GW Train Regio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. GW Train Regio:Historie, abgerufen am 9. März 2015
  2. IDNES: ČSAD Jihotrans koupil vlakového dopravce GW Train Regio, abgerufen am 9. März 2015
  3. E15.cz Tendr na provoz šumavských lokálek vyhrál GW Train Regio, abgerufen am 9. März 2015
  4. Meldung „Ťok vyšachoval České dráhy. Do Mostu pojedou rychlíky soukromého dopravce“ (tschechisch) auf idnes.cz vom 1. August 2016, abgerufen am 5. August 2016
  5. Meldung „GW Train Regio to operate Plzen–Most services“ (englisch) auf railjournal.com vom 5. August 2016, abgerufen am selben Tag