Gerald Vanenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gerald Vanenburg
Ajax selectie seizoen 1981 1982 nr. 18a S. Storm , speler, nr. 19a G. Vane, Bestanddeelnr 253-8569.jpg
Gerald Vanenburg (1981)
Personalia
Name Gerald Mervin Vanenburg
Geburtstag 5. März 1964
Geburtsort UtrechtNiederlande
Größe 172 cm
Position Mittelfeld / Libero
Junioren
Jahre Station
Elinkwijk
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1980–1986 Ajax Amsterdam 173 (64)
1986–1993 PSV Eindhoven 199 (48)
1993–1996 Júbilo Iwata 64 0(9)
1997 FC Utrecht 9 0(2)
1997–1998 AS Cannes 26 0(6)
1998–2000 TSV 1860 München 42 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1982–1992 Niederlande 42 0(1)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2000–2001 PSV Eindhoven U-19
2001 TSV 1860 München (Co-Trainer)
2001–2004 PSV Eindhoven U-19
2004 TSV 1860 München
2004–2006 PSV Eindhoven U-19
2006 Helmond Sport
2008 FC Eindhoven
2008–2009 Willem II Tilburg (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Gerald Mervin Vanenburg (* 5. März 1964 in Utrecht) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler und heutiger -trainer.

42 mal spielte er für die niederländische Fußballnationalmannschaft, mit denen er 1988 die Europameisterschaft gewann. Er spielte für Ajax Amsterdam (bis 1986), PSV Eindhoven (1986–1993), Júbilo Iwata (1993–1996), FC Utrecht (1997), AS Cannes (1997–1998) und den TSV 1860 München (1998–2000). In den Jahren 1982, 1983, 1985, 1987, 1988, 1989, 1991, 1992 wurde er Niederländischer Meister und in den Jahren 1983, 1986, 1988, 1989, 1990 Niederländischer Pokalsieger. 1988 wurde er mit PSV Eindhoven Europapokalsieger der Landesmeister. 2001 war er beim TSV 1860 München für einige Wochen Co-Trainer unter Peter Pacult, trat dann von diesem Amt aber selbst zurück. Von April 2004 bis Juni 2004 war er Trainer von 1860 München, konnte den Abstieg in die 2. Bundesliga jedoch nicht verhindern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]