Glücksburg (Jessen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Glücksburg ist ein zu Mügeln gehöriger Stadtteil von Jessen (Elster) in Sachsen-Anhalt.

Der Ort ist benannt nach dem ehemaligen Jagdschloss Glücksburg, in dessen Nähe sich auch die Glashütte Glücksburg befand.

Das Jagdschloss wurde 1576–1580 erbaut. Im Siebenjährigen Krieg wurde das Jagdschloss zerstört. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde aus den Resten die Oberförsterei Glücksburg errichtet.

Am 1. Mai 1974 wurde Glücksburg in die Gemeinde Mügeln eingegliedert.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern, Verlag Metzler-Poeschel, Stuttgart, 1995, ISBN 3-8246-0321-7, Herausgeber: Statistisches Bundesamt

Koordinaten: 51° 52′ N, 13° 2′ O