Schützberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schützberg
Wappen von Schützberg
Koordinaten: 51° 47′ 27″ N, 12° 49′ 43″ O
Höhe: 73 m
Fläche: 11,04 km²
Einwohner: 130 (1. Jun. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 2011
Postleitzahl: 06917
Vorwahl: 035388
Schützberg (Sachsen-Anhalt)
Schützberg

Lage von Schützberg in Sachsen-Anhalt

Schützberg ist ein Ortsteil der Stadt Jessen (Elster) im Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Vor dem 1. Januar 2011 war Schützberg eine eigenständige Gemeinde, die der Verwaltungsgemeinschaft Elbaue-Fläming angehörte.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schützberg liegt ca. 12 km westlich von Jessen an der Elbe. Als Ortsteil der Gemeinde ist Kietz ausgewiesen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schützberg gehörte vom 1. Mai 1974 bis zum 14. März 1990 zur Gemeinde Klöden.[2]

Beim großen Elbehochwasser im August 2002 gehörte Schützberg zu den am härtesten betroffenen Orten in Sachsen-Anhalt. Der eigentliche Ort stand nahezu vollständig im Wasser, viele Häuser wurden stark beschädigt. Viele Bewohner konnten erst nach mehreren Monaten vollständig zurückkehren.[3]

Am 1. Januar 2011 wurde Schützberg in die Stadt Jessen (Elster) eingegliedert.[4]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirche des Ortes wurde um 1300 errichtet und um das Jahr 1700 barock umgestaltet.

Kirche Schützberg

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der letzte Bürgermeister war der am 26. März 2006 gewählte Ronald Oesteritz.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen wurde am 23. Juli 2009 durch den Landkreis Wittenberg genehmigt.

Blasonierung: „In Silber auf grünem Dreiberg kniend ein schwarzhaariger Bogenschütze, seinen roten Bogen mit aufgelegtem schwarzem Pfeil spannend, bekleidet mit grünem Wams, roter Hose, schwarzen Stiefeln und grünem Hut mit roter Feder, am roten Gürtel ein silberner Köcher mit drei schwarzen Pfeilen.“[5]

Das Wappen wurde vom Magdeburger Kommunalheraldiker Jörg Mantzsch gestaltet.

Flagge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flagge der Gemeinde war Grün – Weiß (1:1) gestreift und mittig mit dem Gemeindewappen belegt.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Bundesstraße 187, die Jessen und Wittenberg verbindet, sind es in östlicher Richtung 4 km.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schützberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.jessen.de/stadtportal/ortsteile/schuetzberg.html
  2. Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern. Verlag Metzler-Poeschel, Stuttgart 1995, ISBN 3-8246-0321-7, Hrsg.: Statistisches Bundesamt.
  3. Vgl. Webfundstelle
  4. StBA: Gebietsänderungen vom 01. Januar bis 31. Dezember 2011
  5. Amtsblatt des Landkreises Nr. 16/2009 Seite 6 (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landkreis-wittenberg.de (PDF; 3,8 MB)